Sektionaltor: Mehr Komfort durch ein neues Garagentor mit Garagentorantrieb

Nach der gelungenen Renovierung ihres Hauses war für Familie Djuren aus Delmenhorst klar – auch die Garage hatte eine Modernisierung dringend nötig. Das alte Tor sollte durch ein neues Sektionaltor mit mehr Komfort ersetzt werden.
„Es war schon mehr als 30 Jahre alt und nicht mehr schön”, sagt Tomke Djuren. Nach der Beratung durch die Firma Gorskitore aus Delmenhorst hatte sie sich für ein Garagen Sektionaltor von Hörmann in der Optik „L-Sicke” mit der Oberfläche „silkgrain” entschieden. Es wird vom Hersteller in der zur Haustür passenden Wunschfarbe Rubinrot als preisgünstige Vorzugsfarbe angeboten.

Sektionaltor schafft mehr Platz

Ausschlaggebend für die Torwahl waren die hohe Laufruhe und der zusätzliche Platz in der Garage und davor. Da ein Sectionaltor nach oben öffnet, schwingt es nicht nach vorn aus, so dass Autos bis wenige Zentimeter vor dem Tor geparkt werden können.

Das alte Schwingtor wird ausgebaut

Am Einbautag rückte morgens Markus Gorski mit einem Mitarbeiter an, um das Garagen-Sektionaltor zu montieren. Das alte Torblatt war in 15 Minuten entfernt, den alten Rahmen flexte der Hörmann-Partner in einer weiteren halben Stunde aus der Öffnung. „Das alte Tor zu entfernen ist – wie hier – in den meisten Fällen ganz einfach”, sagt Markus Gorski.

Zarge und Laufschiene: schnelle Montage

Auch der nächste Schritt nimmt bei vielen Garagen nur wenig Zeit in Anspruch: der Einbau der neuen Zarge sowie die Installation der Laufschienen. In diesen laufen die Lamellen des Tores unter die Garagendecke. Zarge und Laufschienen werden entweder einfach mit der seitlichen Mauer beziehungsweise den Wänden und der Decke verschraubt. Zur Mittagspause war mehr als die Hälfte der Arbeit bereits erledigt.

Torlamellen: das Herzstück des neuen Garagentores

Anschließend ging es mit dem Einbau der Sektional-Torlamellen weiter. Markus Gorski stellt sie vor die Laufschienen und schraubt die Laufräder an, die zugleich die Lamellen verbinden. Insgesamt vier Lamellen füllen die gesamte Höhe des Tores aus. So ist das Tor gleichmäßig aufgeteilt. Die Qualität und Optik des Tores begeistert die Bauherrin auch an anderer Stelle: „Man sieht kaum, dass ein neues Tor eingesetzt wurde”, sagt Djuren, „an der Mauer gibt es keine abgeplatzten Stellen und der Torrahmen passt farblich zu den Lamellen.” „Um das so sauber hinzubekommen, liefert Hörmann Zargenverkleidungen in der Torfarbe für den Torrahmen”, erklärt Markus Gorski. Ohne diese würde ein weißer Rand das rote Tor umrahmen.

Garagentorantrieb: Komfort auf Knopfdruck

Kurz vor 15 Uhr folgt der letzte Schritt: Installation des Antriebs. Durch ihn lässt sich das Tor später bequem mit einer Fernbedienung öffnen und schließen. „Ein Komfort, den heute eigentlich jeder haben möchte”, erzählt Markus Gorski, während sein Kollege den „SupraMatic” von Hörmann an die Decke schraubt. „Dieser Antrieb öffnet ein Sektionaltor sogar 50 Prozent schneller als herkömmliche Garagentorantriebe.” Das verkürze die Zeit, die man besonders bei kurzen Einfahrten mit dem Heck im Straßenverkehr warten müsse, was die Unfallgefahr erheblich verringere.

Mechanische Aufschiebesicherung des Garagentorantriebs

„Ein weiterer Vorteil der Hörmann-Antriebe ist, dass die Antriebsschiene eine mechanische Aufschiebesicherung hat. Diese verriegelt das Tor beim Schließen automatisch”, sagt Gorksi. Und das funktioniere ganz ohne Strom, also auch, wenn etwa vor einer Urlaubsreise der Strom abgestellt werde.

Sicherer Nummerncode

Außer der Fernbedienung hat sich die Familie auch einen Codetaster installieren lassen. „Bei uns müssen viele Leute in die Garage, so auch der Gärtner”, sagt Djuren, „da ist eine Nummernkombination praktischer als viele Schlüssel.” Soll der Gärtner später keinen Zutritt mehr bekommen, ändere sie einfach den Code.

Um 16 Uhr hieß es dann: Tormodernisierung abgeschlossen. Der Ehemann nahm den Schlüssel entgegen. Die Bauherren sind zufrieden – nur einen Tag hat der Austausch gedauert - so stelle man sich optimaler Weise einen guten Handwerker Service vor.

Produkte zum Thema bei Amazon kaufen

Hier geht es weiter zum Thema Sektionaltor Sicherheit

Hier geht es zurück zum Thema: Garagentorantrieb 

Zurück zum Hauptthema: Garage und Carport

News Bauteile