Fliegengitter als Insektenschutz

Wenn der Frühling kommt werden die Tage länger, man genießt die ersten Sonnenstrahlen, hört die ersten Rasenmäher in der Nachbarschaft und duftet die ersten Grillgerüche von gebratenem Fleisch. Aber nicht nur wir Menschen erwachen im Frühling zu neuem Leben. Auch Insekten lassen den Winterschlaf hinter sich und erfreuen sich an leckerem Blumennektar und unseren Essensresten. Wespen, Mücken und Co. sind nicht nur sehr lästig, sondern können auch sehr gefährlich werden. Daher sollten Sie sich vor ungebetenen Gästen schützen und Fliegengitter an Ihre Fenster und Terrassentüren anbringen. 

Wir erklären Ihnen, was Sie wissen und beachten müssen:

Vorteile von Fliegengittern

Wenn die kleinen Tierchen erst mal in Ihrer Wohnung sind, ist es meistens zu spät. Wenn sie nicht das Glück haben, wieder durch das Fenster nach draußen zu gelangen, greifen die meisten Menschen entweder hysterisch nach dem nächsten Schlappen oder der Fliegenklatsche oder ein bestimmtes Insektenschutzmittel oder eine Insektenfalle erledigt sich den Quälgeistern. Oft aber sterben die Tiere auch unbemerkt an einem Ort in Ihrer Wohnung. Warum gibt es eigentlich diese Panik vor den kleinen stechenden Insekten? Ganz einfach! Der Stich einer Wespe ist nicht nur sehr schmerzhaft und langwierig, er kann zudem in Einzelfällen sehr gefährlich, bis tödlich sein. Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf einen Stich. Was letztes Jahr noch zu einer nervigen und schmerzenden Beule geführt hat, kann dieses Jahr einen allergischen Schock auslösen. Auch beim Essen sind Sie und Ihre Kinder gefährdet. Gelangen diese Insekten unbemerkt auf Ihr Essen oder in Ihr Getränk und es sollte dazu kommen, dass Sie zum Beispiel eine Wespe verschlucken, kann es bei einem Stich in Ihrem Hals zu Erstickungen führen. Daher sollten Sie den ungebetenen Gästen gar nicht erst die Möglichkeit geben, in Ihre Wohnung zu gelangen. Ein richtiges Fliegengitter ist luftdurchlässig, behindert nicht die Sicht, ist einfach anzubringen und Sie müssen in Ihrer Wohnung keine Insekten bekämpfen

Verwendungszweck von Fliegengittern

Viele Menschen verzichten auf einen Insektenschutz an Türen und Fenstern aus ästhetischen Gründen. Durch diese schwarzen Dinger könne man nicht mehr richtig nach draußen gucken und zudem sehen sie auch noch unschön aus. Dies ist jedoch veraltet und trifft bei den meisten Fliegengittern nicht mehr zu. Es gibt ein breites Sortiment für die unterschiedlichsten Einsatzorte und Verwendungszwecke:

Insektenabwehr und Pollenschutz

Wenn im Frühling die Blumen blühen, die Wiesen satt grün sind und die Obstbäume die ersten Knospen tragen, sieht das nicht nur schön aus, sondern kann auch für Allergiker sehr nervig sein. Daher gibt es bestimmte Fliegengitter, die so fein strukturiert sind, dass sie keine Pollen durchlassen. So müssen Sie nicht aufs Lüften verzichten und können eventuell dem lästigen Heuschnupfen ein wenig trotzen. Selbst für schräge Dachfenster gibt es mittlerweile passgenaue Konstruktionen.

Fliegengitter fürs Fenster

Ein stabiler Rahmen sorgt bei diesem Insektenschutz für ein hochwertiges Aussehen und für einen perfekten Schutz. Diese Konstruktionen werden ohne bohren angebracht, sind leicht in der Handhabung und zudem auch noch preisgünstig. Die Rahmen sind in verschiedenen Farben erhältlich und werden bei der Montage ganze einfach zusammengesteckt. Dieses kinderleichte System erfordert nicht viel Geschick und ist äußerst unkompliziert.

Fliegengitter für die Tür

Ebenso wie für jedes Fenster, gibt es auch spezielle Insektenschutzsysteme für Ihre Türen. Diese Konstruktionen sind ebenfalls in einem stabilen Rahmen eingearbeitet und sind unkompliziert in der Handhabung. Durch leichtes anschupsen lassen sich die Türen nach innen und außen öffnen. Dieser Schutz ist für alle gängigen Türen geeignet und lässt sich problemlos anbringen.

Fliegengitter als Rolle

Wer jedoch nicht auf ein komplett offenes Fenster verzichten kann, sich aber  gleichzeitig vor Insekten schützen möchte, für den ist eine Rolle die ideale Lösung. Dieses System überzeugt durch hohe Ästhetik und perfekte Funktionalität. Diese Konstruktion kann auch an Türen angebracht werden. Somit lassen sich Fenster und Türen, je nah Wunsch, passgenau schließen und wieder öffnen. Die Montage ist ebenfalls kinderleicht und in wenigen Schritten angebracht.

Produkte zum Thema bei Amazon kaufen

tesa Fliegengitter für Fenster, Standard Qualität,..

Schnelle Montage - selbstklebendes Klettband sorgt für einen sicheren Halt Sauber auf jede Größe zuschneidbar Öffnen und Schließen der Fenster...

Preis: EUR 6,45


tesa Insect Stop COMFORT Fliegengitter für Fenster..

Easy-on/Easy-off-System: einfach anzubringen, rückstandslos entfernbar Inklusive Andrück- und Schneidehilfe - kein zusätzliches Werkzeug erforderlich...

Preis: EUR 14,90


Brema Fliegengitter-895464, schwarz, 180 x 150 x 5..

Insektenschutz aus strapazierfähigem Polyestergittertüll - UV-beständig, wetterfest, waschbar, 30 grad C - Inklusive transparentem, selbstklebendem...

Preis: EUR 7,05


Klettsysteme fürs Fenster

Dieser Insektenschutz ist der einfachste und auch der preisgünstigste. Gute Klettsysteme fürs Fenster bekommt man schon unter 5€ in Fachgeschäften zu kaufen. Ein Klettstreifen wird rund um das Fenster angeklebt. Das Fliegengitternetz wird anschließend auf den Klettstreifen gedrückt und mit einem Cuttermesser passgenau ausgeschnitten. Der Klettstreifen kann auch rückstandslos wieder abgenommen werden.

Hier geht es weiter zum Thema: Garage und Carports

Hier geht es zurück zur Übersicht: Bauteile

News Bauteile