Haustür aus Kunststoff

Beim Hausbau wird das Material der Haustür festgelegt – mit zahlreichen Möglichkeiten. Doch die Wahl fällt häufig auf ein bestimmtes Material.

Die Haustür: Ein wichtiger Planungsschritt

Bei der Hausplanung nimmt die Haustür einen hohen Stellenwert ein. Sie ist nicht nur das Erste, das Besucher zu sehen bekommen, sie ist auch ein echter Bodyguard in verschiedenen Situationen. Damit sind Sicherheit vor Einbrüchen sowie Schutz vor Wind und Wetter gemeint. Daher vereint die Haustür in der Regel eine persönlich ansprechende Optik mit einem hohen Maß an Sicherheit und in der heutigen Zeit auch energieeffiziente Eigenschaften.

Sie gehört zu den wichtigen Planungsschritten, weshalb die Materialwahl gut durchdacht sein sollte. Eine Haustür aus Kunststoff ist beispielsweise sehr leicht zu pflegen und extrem wartungsarm. In den letzten Jahren hat sich das Material stark weiterentwickelt, sodass nicht nur der geringere Kostenfaktor ein ausschlaggebendes Argument für die Haustür aus Kunststoff ist.

Design-Vielfalt bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten

Hochwertige Haustüren aus Kunststoff sind eine clevere Zukunftsinvestition und eignen sich dank der vielseitigen Design-Möglichkeiten hervorragend im Eingangsbereich des Hauses. Bei einem professionellen Anbieter haben Bauherren die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Lösungen in individuellen Optiken. Ob in maritimem Blau, in freundlichem Grün oder in einem auffälligen Rot, das Farbspektrum hat für jeden Geschmack eine passende Nuance in klassischen oder modernen Bauweisen zu bieten.

Neben der Farbe sind weitere Gestaltungselemente wichtig, um einen persönlichen Hingucker für den Eingangsbereich zu kreieren. Im Regelfall ist es möglich, die Haustür aus Kunststoff mit spezifischen Gläsern zu schmücken. Diese sind an individuelle Wünsche mit Ornamenten oder in Milchglas anpassbar. Gleiches gilt für die Türgriffe. Auch diese Türelemente sind harmonisch auf den persönlichen Wohnstil abzustimmen.

Wer die Haustür aus Kunststoff richtig in Szene setzen möchte, ist mit der Anbringung von zusätzlichen Lichtquellen gut beraten. Mit speziellen Oberlichtern ist es beispielsweise möglich, die Eingangstür zu beleuchten, um Gäste auch zu späterer Stunde zu begrüßen oder den Hausbewohnern beim Heimkommen ausreichend Licht zu spendieren. Mit einer Haustür aus Kunststoff ist es unkompliziert möglich dem Eingangsbereich des Hauses eine individuelle Note zu verleihen.

Mehr Sicherheit und Schutz vor Einbrüchen

Eine sehr wichtige Eigenschaft, die jede Haustür erfüllen muss, ist der Sicherheitsaspekt. Um das Haus vor Einbrüchen zu sichern, ist eine Kunststoff-Haustür gut geeignet. Je nach Anbieter sind die Eingangstüren mit einer speziellen Sicherheitstechnik verarbeitet. Diese bestehen häufig aus Sicherheitsverriegelungen, Beschlagstechnik und speziellen Verbundsicherheitsgläsern, damit das Eigentum vor fremden Übergriffen geschützt wird.

Bei einem Einbruch in Haus oder Wohnung wiegt häufig die Tatsache des Sicherheitsverlustes viel schwerer als das Stehlen von Wertgegenständen. Letztere sind finanziell mithilfe der Versicherung ersetzbar. Das Gefühl von Sicherheit im eigenen Zuhause allerdings nicht. Aus diesem Grund macht es Sinn, es gar nicht so weit kommen zu lassen, sondern mit Haustüren aus Kunststoff für eine hohe Sicherheit vor Einbrechern zu sorgen.

Ein wichtiges Element für ausreichende Sicherheit ist daher ein spezieller umlaufender Kern aus einem anderen Material, das sich nicht – wie es bei manchen Kunststoffarten der Fall ist – im Laufe der Wohnjahre ausdehnt. Mit einem umgebenden Stahlkern ist die Kunststoff-Haustür eine optimale Sicherheitslösung für genügend Schutz in den eigenen vier Wänden. Außerdem sorgt dieser Stahlkern für Stabilität, damit die Tür nicht nur schützend wirkt, sondern auch dauerhaft den Eingang bereichert.

Tipp: Ein professioneller Anbieter hat verschiedene Verriegelungstechniken für die Haustür aus Kunststoff zur Verfügung. Dadurch haben Bauherren die Möglichkeit, den Eingangsbereich an das eigene Sicherheitsbedürfnis individuell anzupassen, um maximalen Schutz im Eigenheim zu genießen, sowohl bei An- als auch bei Abwesenheit.

Energiesparende Bauweise mit Haustüren aus Kunststoff

Das Thema „energieeffizientes Bauen“ ist heute so wichtig wie nie zuvor. Auch die Haustür trägt zu einem energiesparenden Gebäude und zu einer guten Wohngesundheit bei. Hier kommt es vor allem auf maximalen Isolierungsschutz an. Diesen offeriert eine Haustür aus Kunststoff.

Die wärmeisolierenden Eigenschaften eines solchen Modells zeichnen sich durch sehr gute Werte aus. Geschuldet ist das den Mehrkammerprofilen, sodass Kunststoff-Haustüren einen sehr großen Beitrag beim energieeffizienten Bauen leisten. Die Mehrkammerprofile sind unterschiedliche Schichten im Inneren des Rahmens, denn eine Haustür aus Kunststoff besteht nicht nur aus diesem Material. Sie weist mehrere diverse, thermisch voneinander getrennte Schichten, die häufig aus Stahl sowie Verbundstoffen aus Glasfaser oder auch aus Polyurethanschäumen bestehen, auf.

Darüber hinaus sorgen clevere Anbieter mit passenden Energiespargläsern für zusätzliche Isolierungsmöglichkeiten, um ein modernes Aussehen nach individuellem Gefallen mit den Standards für energieeffizientes Bauen zu verknüpfen.

Besondere Möglichkeiten für eine Haustür aus Kunststoff

In der heutigen Zeit bestehen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, um das eigene Zuhause mit besonderen Extras zu ergänzen. Smart Home ist in diesem Zusammenhang nur die moderne, digitale Variante. Speziell für die Haustür aus Kunststoff haben sich in den letzten Jahren viele verschiedene Gestaltungselemente etabliert.

Dazu zählt beispielsweise das Scannen des Fingerabdrucks an der Haustür, um ins Innere zu gelangen. Durch diese Technik sorgen Bauherren zuzüglich zur speziellen Verriegelungstechnik für ein hohes Maß an Sicherheit, denn durch diesen Fingerscan bekommt niemand Eintritt, der nicht autorisiert ist.

Eine andere Möglichkeit, um auf den klassischen Haustürschlüssel zu verzichten, sind elektromagnetische Schließsystem, die per Knopfdruck funktionieren. Das ist bei sehr vielen Autos schon lange zum Standard geworden, weshalb es kein Wunder ist, dass diese Technik auch bei der Haustür gern zum Einsatz kommt.

Fazit

Mit einer Haustür aus Kunststoff stehen Eigenheimbesitzern zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten sowie Funktionalitäten zur Verfügung, um den Eingangsbereich nach persönlichem Bedarf zu gestalten.

News Bauteile