Haustür: Mittelpunkt des Eingangs

Ein entscheidendes Charaktermerkmal des Eingangs ist die Haustür. Moderne Türen sind in der Regel aus Holz, Aluminium oder Kunststoff gefertigt, verfügen über eine wesentlich bessere Wärmedämmung und Schalldämmung als alte und sind vielfältig in Form und Farbe. Ihr Stil, der romantisch, minimalistisch, klassisch oder modern sein kann, sollte zum Stil des Hauses passen. Lichtausschnitte in geometrischen Formen, eventuell kombiniert mit zusätzlichen raumhohen Verglasungen in der Außenwand, schaffen in vielen Eingangsbereichen eine helle, freundliche Atmosphäre.

Sicherheit hat bei der Haustür oberste Priorität

Machen sich unerlaubte Gäste Eingang zu schaffen, muss die Tür in der Regel bis zu fünf Minuten überstehen, bis der Einbruchversuch aufgegeben wird. Dabei dürfen Tritte, Hämmer, Brecheisen und Schraubenzieher der Eingangstür nichts anhaben. Dementsprechend ist es wichtig, dass eine neue Haustür eine sichere Grundausstattung aufweist: Mehrfachverriegelung, Sicherheitsbeschlag und ein aufbohrsicherer Schließzylinder sollten auf jeden Fall zum Standard gehören. Die Mehrfachverriegelung verankert das Türblatt im abgeschlossenen Zustand in der Türzarge und erschwert einen Einbruch erheblich. Die Türzarge muss sicher in der Wand befestigt sein, sonst bringt die beste Verriegelung nichts. Ein guter Schutzbeschlag muss eine hohe Schlagfestigkeit aufweisen und im besten Fall mit einem Profizylinder mit integriertem Ziehschutz (Zylinderabdeckung) ausgestattet sein. Die empfohlenen Widerstandsklassen für eine Haustür liegen bei RC 2 und RC 3.
Ebenfalls wirkungsvoll ist ein mechanisch selbstverriegelndes Mehrriegelschloss. Die Tür wird nach dem Zuziehen durch mindestens zwei Fallenriegel automatisch verschlossen und dadurch gegen Einbruchsversuche gesichert. Ein Absperren per Schlüssel ist dementsprechend nicht mehr nötig und bringt einen Vorteil bei der Versicherung, da diese bei unabgesperrter Haustür, im Falle eines Einbruchs, nicht zahlt. Türbänder sollten durch Spezialbefestigungsplatten sicher im Türprofil verankert werden, damit die Bänder nicht einfach rausgebrochen werden können. Eine Aushebelsicherung durch eingebauten Keilfalz bietet zusätzlichen Schutz auf der Bandseite. Sollte in der Tür Glas enthalten sein, muss es sich um Sicherheitsglas handeln.

Widerstandsklassen bei Haustüren

RC 1 N: Bauteile weisen einen Grundschutz gegen Aufbruchversuche mit körperlicher Gewalt auf (Treten,
Springen, Hochschieben). Hebelwerkzeuge können allerdings effektiv gegen die Tür eingesetzt werden.
RC 2: Die Tür muss mindestens drei Minuten gegen Einbruchversuche standhalten. Werkzeuge wie Schrauben­dreher und Zange können abgehalten werden.
RC 3: Muss bis zu fünf Minuten Schutz bieten. Mehrere Werkzeuge müssen dabei aufgehalten werden.
RC 4: Hält bis zu zehn Minuten stand und ist gesichert gegen Schlagaxt, Stemmeisen und Hammer.
RC 5: Hier muss die Tür 15 Minuten die Angriffe mit Bohrmaschine oder Stichsäge überleben.
RC 6: Die höchste Widerstandsklasse bietet bis zu 20 Minuten Schutz und hält Stichsägen und Winkelschleifer ab.
 

Haustüren ohne Schlüssel

Um zu entscheiden, wer das Haus betreten darf und wer nicht, ist eine Türkommunikation und Zutrittskontrolle durch Audio und Video ebenfalls eine wichtige Komponente. Eine Weiterleitung der Daten an das Smart-Phone kann dabei sinnvoll sein. Manche Applikationen, bei passender Türsteuerung, erlauben auch das Öffnen der Eingangstür per Tastendruck auf dem Handy. Fingerprint-Systeme ersetzen den Schlüssel komplett durch den eigenen Fingerabdruck. Ebenfalls bewährt haben sich Smart-Touch-Systeme mit Transponder, die nach Erkennen der Zugangsberechtigung die Tür automatisch entriegeln. Eine besondere Form der Türentriegelung ist die Technik „LightAccess“, wodurch die Tür entriegelt wird, sobald das Handy an den Zugangscontroller gehalten wird. Dabei können auch Gastzugänge oder dauerhafte Zugänge an Familie oder Freunde geschickt werden. Über ein Web-Interface können die benötigten Codes per E-Mail, SMS oder Messenger-Nachricht verschickt werden.

Haustür und Garagentor im Partnerlook

Für ein perfektes und harmonisches Erscheinungsbild werden Haustür und Garagentor aufeinander abgestimmt. Viele Hersteller bieten die Bauteile im Partner-Look an, sowohl in moderner als auch rustikaler Erscheinungsweise, passend jeweils zum Stil des Hauses. 

Vordach: Trocken ankommen

Und was wäre ein Hauseingang ohne Wetterschutz? Vordächer halten nicht nur Wind und Regen ab, sie geben darüber hinaus als Gestaltungselement viel her – und mögen sie noch so klein sein. Schon der Austausch eines vergilbten Plexiglasdaches durch transparentes Glas, gehalten von einem farbig lackierten Kunstoff- oder Metallrahmen oder in Edelstahl gefasst, verleiht einem Eingang noble Modernität. Das passt nicht zu jedem Haus, aber Ausführungen aus Holz mit Ziegeleindeckung können ebenfalls frisch und jung wirken, wenn ein entsprechender Anstrich gewählt wird oder weitere Extras einen Hingucker daraus machen. Ein zum Vorbau erweitertes Vordach, das den Vorplatz als solchen gegen den öffentlichen Raum abgrenzt, sorgt für eine besondere Note. Dabei können die vorhandenen Stützpfeiler raumbildend wirken und weitere Zeichen baulicher Art gesetzt werden, beispielsweise ein Podest oder eine Art Brüstungsgeländer. Das wiederum wird durch stilvolle Bepflanzung oder Dekoelemente noch unterstrichen und erhält einen unverwechselbaren persönlichen Touch.

Briefkasten: Sichere und saubere Post

Zum Zubehör rund um den Hauseingang gehört auch ganz wesentlich der Briefkasten, der in allen erdenklichen Designvarianten und Farben zur Verfügung steht.

Übrigens wirken Briefkästen, die als eigenständiges Element vor dem Haus stehen, nicht nur optisch, sondern sparen auch Energie. Im Gegensatz zu Klappen im Türblatt oder Kästen in der Außenwand entstehen durch sie keine Schwachstellen, über die Wärme entweichen kann.

Hier finden Sie weiter Informationen zum Thema Postkasten

Klingel und Türsprechanlagen

Im Rahmen eines Neubau oder einer Modernisierung müssen sich Bauherren auch Gedanken über die Sicherheitstechnik machen. Klingel samt Gegensprechanlage sollten schon vor der Haustür, wenn möglich vor der Gartenbegrenzung angebracht werden. Das erhöht die Sicherheit, da räumliche Distanz geschaffen wird. Fremde können den Bewohnern von vornherein nicht zu nahe treten. Mauerscheiben vor dem Gebäude oder Steinsäulen, in denen die Technik Platz findet, koppeln Innen und Außen stärker ab als eine Klingel an der Haustür. Der psychologische Effekt der „Unnahbarkeit“ darf nicht unterschätzt werden. Zusätzliche Sicherheit bietet der Einsatz einer Videokamera. Bereits beim ersten Klingeln können die Bewohner über den Monitor der Hausstation erkennen, wer vor der Tür steht. Bei entsprechender Anlagenkonfiguration kann der Eingangsbereich auf diese Weise komfortabel vom Wohnzimmersessel aus überschau- und bedienbar sein – einschließlich Gesichtskontrolle, Sprechanlage und Öffner.

Ausgestattet mit einer intelligenten Systemtechnik wie EIB/KNX überwacht und steuert die Türstation auch die elektrischen Anlagen und Geräte im Haus. Je nach Programmierung drosselt man mit dem Abschließen der Haustür die Heizung, schließt die Fenster, fährt Markisen ein oder stellt die Herd ab. Das allerdings setzt ein elektronisches Schließsystem voraus. Dieses öffnet die Haustür nicht durch den Dreh mit dem Schlüssel, sondern durch ein elektronisches Signal, das vom Zylinder gelesen wird. Jedes Familienmitglied erhält seinen persönlichen Schlüssel, damit bei Verlust nicht das komplette Schloss ausgetauscht werden muss – nur der betreffende Code wird gesperrt. Auch zeitlich begrenzte Zugangsberechtigungen für Hauspersonal oder Gäste sind möglich.

Hausnummer: Sichtbar für alle Fälle

Bei Hausnummern geht es um Sicherheit und Ästhetik.

Im Notfall müssen Krankenwagen, Polizei, Feuerwehr Ihr Haus schnell finden können. Aber auch die Arbeit von Post- und Paketzustellern wird einfacher und nicht zuletzt haben Ihre Gäste es leichter, wenn tag und nacht die Hausnummer gut sichtbar ist.

Darüber hinaus kann eine edle oder gar außergewöhnliche Gestaltung der Hausnummer den Eingangsbereich aufwerten. Ob rustikal, schlicht oder modern, in Edelstahl, Keramik, Glas oder Kunststoff, es gibt zig verschiedene Ausführungen in allen erdenklichen Farben. Wer auf Stil bedacht ist, sucht die Hausnummer passend zu Briefkasten und Haustür aus.Kombinationen aus Hausnummer und Leuchte können ebenfalls eine gute Lösung sein.

Beleuchtung des Eingangs

Beleuchtung an der Haustür und im Eingangsbereich sorgt für Sicherheit und Komfort. Lichter, die über Bewegungsmelder gesteuert werden, tun ein Übriges. Was von erwünschten Gästen als angenehm empfunden wird, lässt  andere das Weite suchen: hell erleuchtete Zugangswege. Selbst ohne großes Grundstück lassen sich ähnliche Effekte erzielen.

Ob Sie sich für Wandleuchten, Strahler, ins Vordach integrierte Spots, in die Klingelanlage integrierte Leuchten oder einen anderen Weg entscheiden – die Möglichkeiten sind vielfältig. Solarleuchten tanken tagsüber Sonnenenergie und geben diese in Form von Licht abends wieder ab. Außer über Bewegungsmelder können Sie die Leuchten auch über einen Hell-Dunkel-Sensor oder eine Zeitschaltuhr steuern.

Wichtig ist auch eine gut beleuchtete Hausnummer, idealerweise gibt es auch Kombinationen aus Eingangsbeleuchtung und Hausnummer.

Mülltonnenbox

Last but not least gibt es in den meisten Fällen im Bereich des Eingangs noch ein ästhetisches Problem: die Mülltonnen. Wer den hässlichen Anblick nicht ertragen will, muss sich über eine Mülltonnenbox Gedanken machen. Früher aus praktischen Gründen häufig aus Waschbeton, bieten heute die Hersteller auch optisch überzeugenden Lösungen aus verschiedenen Materialien an, zum Stil des Hauses und der Besitzer passend.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Mülleimer

Briefkästen bei Amazon kaufen

TÄGA 2210 Design Briefkasten Edelstahl mit..

Design Briefkasten aus gebürstetem Edelstahl. Wetter- und Wasserfest mit extra Rostschutz-Lackierung Der Briefkasten verfügt über einen großen...

Preis: EUR 29,95


TÄGA 2214 Design Briefkasten anthrazit mit..

BRIEFKASTEN aus Stahl matt-anthrazit mit Zeitungsrolle + Extra Rostschutz-Lackierung + Namensschild! Wetterfest, Robust, Simpel: Die Verarbeitung...

Preis: EUR 29,80


BURG-WÄCHTER, Briefkasten mit Zeitungsbox A4..

Briefkasten Secu Line 2500 NI von Burg Wächter aus der Kategorie: Zylinder-Vorhangschlösser mit der EAN: 4003482613405

Preis: EUR 32,95


Vordächer bei Amazon kaufen

Vordach Haustür Terrassentür Überdachung..

Funktionelles Vordach für Ihre Haustür oder Terrassentür.Stehen Sie nie mehr im Regen und gestalten Sie Ihren Eingangsbereich hell und freundlich!Zur...

Preis: EUR 29,00


Schulte Vordach Überdachung Haustürvordach..

Ein Vordach bietet nicht nur einen optimalen Schutz vor Wind und Wetter, sondern verringert die Rutschgefahr vor Ihrer Eingangstür und wertet Ihre...

Preis: EUR 79,00


Alu-Pultvordach Haustürvordach Vordach Klassik..

Der perfekte Schutz für Ihren Eingangsbereich in dekorativem Design: Das hochwertige Aluminium-Vordach Klassik mit 4 mm Acrylglaseindeckung ist...

Preis: EUR 184,40


News Bauteile