Ideale Beleuchtung für den Garten

Ob sonnenbetrieben oder als Stecksystem: Solarleuchten und Niedrigvoltsysteme von Paulmann sind die ideale Beleuchtung für den Garten.

Paulmann bietet verschiedene, hochwertige Gartenbeleuchtungssysteme für jeden Anwendungsbereich. Neben kabellosen Solarleuchten, die als Wand- oder Pollerleuchte sowie als Tischleuchte erhältlich sind, bietet das Unternehmen auch ein verkabeltes Niedrigvoltsystem.

Die ►Solarleuchten lassen sich flexibel an der gewünschten Stelle aufstellen. Die integrierten Akkus laden sich über das Tageslicht automatisch auf, sodass sie am Abend Licht spenden.

Das verkabelte Niedrigvoltsystem können Gartenbesitzer selbstständig installieren. Im Gegensatz zu den typischen 230-Volt-Beleuchtungssystemen sind keine aufwendigen Erdarbeiten nötig. 

Ortsungebundene Solarleuchten für den Garten und rund ums Haus

Solarleuchten eignen sich besonders für Gärten, in denen kein Stromauslass verfügbar ist. Außerdem sind sie eine umweltfreundliche Alternative, da sie mit Sonnenenergie betrieben werden. Das Prinzip ist einfach: das integrierte Solarpanel lädt tagsüber den Lithium-Ionen-Akku auf, sodass der darin gespeicherte Strom abends zur Lichterzeugung genutzt werden kann.

Das System funktioniert übrigens auch, wenn die Sonne nicht scheint sowie im Winter. Reines Tageslicht reicht aus, um den Akku aufzuladen. 

Die Solarleuchten "Soleyund "Yoko“ für den Garten von Paulmann sind außerdem Zigbee 3.0 kompatibel, wodurch sie in Smart Home Systeme wie Amazon Alexa Echo Plus, Osram Lightify, Smart Friends und Philips Hue Bridge 2 integriert werden können. 

Dadurch lassen sich die Außenleuchten per Smartphone oder Sprachsteuerung bedienen. Auch die Beleuchtungszeit können Beistzer smart steuern. 

Die Solarleuchten-Kollektion von Paulmann beinhaltet neben Wand- und Pollerleuchten auch eine Tischleuchte – die "Lillesol". Sie spendet bis zu vier Stunden warmweißes Licht und kann zum Beispiel auch in den Stadtpark mitgenommen werden. 

Das besondere an der Lampe: sie ist über ein Metallbändchen in drei Stufen dimmbar

Plug & Shine 24-V-Stecksystem für faszinierendes Licht an Haus, Terrasse, Weg und Garten

Mit Licht können Sie Ihren Garten optisch in Szene setzen. Beleuchtete Natursteinmauern oder Baumkronen sowie Einbaustrahler im Terrassenboden lassen ein einladendes und gemütliches Ambiente entstehen.

Die Installation eines 230-Volt-Beleuchtungssytems ist in bestehenden Gärten sehr aufwendig, da sie den Einsatz von Fachleuten und aufwendige Erdarbeiten erfordert. 

Der Lampenspezialist Paulmann hat eine einfache und komfortable Lösung parat: das Niedrigvoltsystem "Plug & Shine". Dabei kommen statt 230 Volt nur 24 Volt zum Einsatz, wodurch sich das System von Gartenbesitzern selbst installieren lässt. 

Tipp: Garten-Lichtkonzept konfigurieren

Paulmann bietet interessierten Gartenbesitzern die Möglichkeit, ein idividuelles Garten-Lichtkonzpt mit "Plug & Shine" online zu konfigurieren. Hier gelangen Sie direkt zum Konfigurator. Foto: Paulmann

Das Beleuchtungssystem überbrückt Strecken von bis zu 50 Metern zwischen Einspeisung und entferntester Leuchte, sodass es auch für große Gärten geeignet ist.

Aufgrund der 24 Volt Gleichspannung ist das System auch für Kinder und Haustiere absolut sicher.

Die Installation ist kinderleicht: Zuerst legen Sie die Leuchten an den gewünschten Stellen aus und verlegen die Kabel. Anschließend muss ein zur Gesamtleistung passender Trafo ausgewählt werden.

Durch das Zusammenstecken aller Elemente und das Anschließen an eine Außensteckdose schließen Sie die Installation ab und Ihr Garten erstrahlt in neuem Licht

Mit dem "Plug & Shine" Sortiment können Sie z.B. Wege mit Pollerleuchten oder Hecken, Sträucher und Mauern mit Lichtleisten beleuchten. Auch dekorative Terrassen- und Beetbeleuchtung ist möglich. Dabei sind alle Produkte korrosionsgeschützt und wasserdicht gemäß der Kennung IP 65 oder höher. 

Außerdem sind die Leuchten dimmbar und können per Fernbedienung oder über den Funkstandard Zigbee z.B. via Sprachsteuerung Alexa bedient werden. 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Paulmann. 

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Garten