Atriumgarten anlegen

Gärtnerische Visionen lassen sich auch perfekt auf gerade einmal 100 Quadratmetern Garten verwirklichen. Das stellt Gartengestalter Bernd Achtermann mit einem Bungalowgarten eindrucksvoll unter Beweis. Wo vorher triste Betonplatten das Bild bestimmten, herrscht nun stilsichere Wohlfühlatmosphäre.

Gärtner von Eden

Was als nettes Informationsgespräch auf einer Messe begann, entwickelte sich für Bernd Achtermann, Gartengestalter und Mitglied der Gärtner von Eden aus Hannover, schnell zu einem konkreten Auftrag mit viel kreativem Potenzial. Ein älteres Ehepaar wollte, jetzt, da die Rente vor der Tür stand, seinen Garten einer umfassenden Renovierung unterziehen. Soweit, so gewöhnlich: „Das ist eine Situation, mit der wir ganz oft konfrontiert sind. Denn bei den meisten Hausbesitzern steht am Anfang der Wohnraum ganz im Mittelpunkt des Interesses, das heißt, der Großteil des Budgets fließt in Bau oder Umbau des Hauses.

Gartenarchitektur

Für den Garten bleibt dann meist nichts mehr übrig, hier wird dann in Do-it-yourself-Manier gearbeitet”, weiß  Gartengestalter Bernd Achtermann. Erst Jahre oder gar Jahrzehnte nach dem Hauskauf oder -bau, so die Erfahrung des Gartenprofis, seien dann Budget und Wille da, in eine professionelle Gartenanlage zu investieren. Der Hannoveraner ist Mitglied der Gärtner von Eden, eines genossenschaftlichen Zusammenschlusses von Gartengestaltern, die sich auf die Anlage und Pflege anspruchsvoller Privatgärten spezialisiert haben.

Kleiner Garten – Gestaltung

Die Gartenbesitzer, mit denen es Achtermann im vorliegenden Fall zu tun bekam, zeichneten sich gleichermaßen durch klare Vorstellungen und große Offenheit gegenüber kreativen Ideen aus. „Eine angenehme Kombination”, resümiert der Gartengestalter in der Rückschau. Schnell war klar, dass die Gartenrenovierung eigentlich eine Neuanlage werden würde, denn die vorhandene Gartensituation war derart trist, dass es kaum erhaltenswerte Elemente gab. Der gerade einmal 100 Quadratmeter große Garten des Bungalows aus den frühen 70er-Jahren verfügte neben einer vermoosten Rasenfläche vor allem über eine mit Waschbetonplatten ausgelegte Terrasse, die sich im Laufe der Zeit teilweise gesenkt hatte. Lediglich zwei Bäume aus dem alten Bestand, eine Kupferbirne und eine Birnenquitte, sollten erhalten bleiben, so die Vorgabe der Besitzer. Darüber hinaus auf ihrer Wunschliste: Wasser als Gestaltungselement sowie eine Holzterrasse. Außerdem sollte der Garten pflegeleicht sein, da die Besitzer regelmäßig ausgedehnte Reisen unternehmen. Alles andere überließen sie der Kreativität des Gestalters.

Innenhof Gestaltung

Bernd Achtermann entschied sich dafür, den Innenhofcharakter des Gartens durch sein Gestaltungskonzept konsequent zu unterstreichen. Die geradlinigen Formen des Bungalows verlangten zudem nach einem modernen Konzept: „Ein verspielter Landhausgarten hätte hier völlig deplatziert gewirkt”, unterstreicht Achtermann. „Damit ein stimmiges Gesamtkonzept entstehen kann, ist es immer wichtig, bei der Gestaltung des Gartens die vorhandene Architektur im Blick zu haben.” Die Rasenfläche wurde zugunsten einer großzügigen Holzterrasse deutlich verkleinert, die ein Wasserbecken auf zwei Seiten einfasst. Granitstelen in Kombination mit Edelstahlausläufen sorgen für Bewegung am Wasser und wirken gleichzeitig wie eine Skulptur, die den eigenständigen Charakter des Gartens unterstreicht. Die Holzterrasse, die sich die Gartenbesitzer gewünscht hatten, ließ Achtermann in einem Steg über das Wasserbecken auslaufen, der Hauptsitzplatz, der von einem luftigen Sonnensegel überspannt wird, liegt nun unmittelbar am Wasser.

Pflegeleichter Garten

Dem Wunsch nach Pflegeleichtigkeit entspricht die Planung von Bernd Achtermann gleich mehrfach: Zum einen sind Beete und gepflasterte Bereiche mit einem Vlies unterlegt, das verhindert, dass Unkräuter Fuß fassen können, Mulch und Steinschotter bieten einen zusätzlichen Schutz vor ungewollten Pflanzen. Das Zusammenspiel beider Maßnahmen sorgt außerdem dafür, dass der Wasserbedarf des Gartens gesenkt wurde. Für eine leichtere Pflege sorgt zum anderen die Idee Achtermanns, sämtliche Beete als Hochbeete anzulegen. So brauchen sich die Gartenbesitzer bei Arbeiten im Beet nicht hinzuknien. In den Beeten verwirklichte der Gärtner von Eden ein Pflanzkonzept, das rund um das Jahr für eine attraktive Optik sorgt. Hortensien, Astilben und Herbstanemonen kommen auch mit schattigen Standorten bestens zurecht. Zusätzliche Akzente setzen die Kletterer Clematis und Glyzinie.

Clematis bei Amazon

Clematis montana 'Rubens' - Mehrjährige..

Blüte Die Berg-Waldrebe 'Rubens' bildet rosafarbene Blüten von Mai bis Juni. Wuchs Clematis montana 'Rubens' wächst kletternd und erreicht...

Preis: EUR 13,99


BALDUR-GartenClematis The President®..

Die extrem reichblühende Clematis The President setzt mit ihrem kräftigen Blauviolett-Ton wunderbare Akzente. Sie stellt tatsächlich den ganzen Sommer...

Preis: EUR 12,99


Clematis Kollektion - 3 pflanzen

Clematis Kollektion - 3 pflanzenEine Clematis-Waldreben-Kollektion aus 3 verschiedenen Sorten. Sie werden Jahre Freude an dieserKollektion haben. Sie...

Preis: EUR 12,00


Weiter zum nächsten Thema

Zurück zum Hauptthema

Zurück zur Hauptkategorie

News Garten