Erst durch die richtige Befplanzung wird ein Gartenteich zum wahren Blickfang. 

Standort und Sonneneinstrahlung

Für ein gutes Gedeihen der Pflanzen ist die Lage wichtig – nicht zuviel und nicht zuwenig Sonne. Ideal ist eine Einstrahlung von vier bis sechs Stunden pro Tag – je sonniger die Lage, desto stärker ist die Erwärmung des Wassers und damit auch die Algenbildung. Je schattiger der Teich liegt, desto geringer ist allerdings auch die Pflanzenentwicklung.

Bäume in der Nähe des Biotops spenden zwar Schatten, das herabfallende Laub kann jedoch eine zusätzliche organische Belastung für das Gewässer sein. Eine Schwimmblattbepflanzung spendet ebenfalls Schatten und dämmt die Algenbildung genauso effektiv ein.

Zurückhaltung mit den Teichpflanzen


Grundsätzlich gilt bei der Bepflanzung: wenig ist mehr! Immerhin soll ja der Wassergarten gut zur Geltung kommen und nicht zuwachsen. Das geschieht nämlich schneller als vermutet. Zwei oder drei Rohrkolben und ein paar Schilfpflanzen überwachsen einen kleinen Gartenteich in wenigen Jahren.

Solche Wucherer sind ungeeignet oder sie bekommen eine Sperre, sodass sie keine Ausläufer treiben können. Am besten setzt man sie in Kübeln ein. Das gilt auch für andere vitale Pflanzen, wie etwa für Seerosen, für Binsen und für den Hahnenfuß, zumal ein Gartenteich nur wenig Raum für wenige Pflanzen bietet.


Gewöhnlich genügt es, die Topfpflanzen aus der Gärtnerei direkt in den Uferkies bzw. in die Kieselschicht am Teichgrund zu setzen – ohne die Kunststofftöpfe – oder man pflanzt sie in Gittertöpfe mit nährstoffarmer Erde oder Kies und platziert sie dann am passenden Ort.

Wenige Pflanzen verschiedener Arten genügen. Falls nötig kann man später immer noch nachpflanzen. Ebenso sparsam sind Tauch- oder Schwimmpflanzen einzusetzen, denn sie wuchern auch ohne Bodenberührung stark. Wenn sie überhand nehmen, kann man sie mit einem Rechen abfischen.

Gärtner-Tipp

Auch Algen sind Pflanzen. Sie brauchen Licht zum Wachsen. Sonnige warme Wasserstellen begünstigen ihre Entwicklung wesentlich. Die Algenbildung im Teich lässt sich durch das Schattieren etwa mit Schwimmblattpflanzen oder durch einen hohen Grüngürtel am Ufer stark vermindern.

Nährstoffarme Erde für Wasserpflanzen

Fehler werden oft beim Einfüllen von Erde gemacht. Gartenerde oder gar nährstoffreicher Kompost begünstigen das Wachstum von Algen und schnellwüchsigen Arten. Solche Substrate sind völlig ungeeignet. Sie gehören in den Garten, aber nicht in einen Teich. Nur beim Einsatz in Töpfen kann man sie in kleinen Mengen für Erdmischungen hernehmen und mit Sand oder Kies strecken. Am besten ist ein nähstoffarmes Substrat, zumal Wasserpflanzen Nährstoffe aus dem Wasser filtern.

Pflanzen für den Teichrand

Während die Bepflanzung im Gartenteich sehr spärlich sein sollte, damit das Wasser und die Kiesel sichtbar bleiben, lässt sich das Ufer üppiger mit Stauden, Gräsern und Gehölzen gestalten. Die uferpflanzung muss jedoch streng vom Teich abgegerenzt sein, sonst wachsen die Uferpflanzen in den Teich.

Pflanzen für den Gartenteich

Feuchtzone (teilweise überschwemmt)


Wassertiefe 0–10 cm
: Blutweiderich, Echtes Mädelsüß, Gilbweiderich, Großer Wiesenkopf, Scharfer Hahnenfuß, Sumpfbaldrian, Wiesenknöterich

Sumpf- und Flachwasserzone (ständig feucht)


Wassertiefe 0–10 cm
: Sumpfiris
Wassertiefe 0–20 cm: Sumpfdotterblume, Wollgras
Wassertiefe 10–20 cm: Fieberklee
Wassertiefe 10–30 cm: Blumenbinse, Froschlöffel, Kalmus, Pfeilkraut, Rohrkolben, Schilfrohr, Sumpfbinse, Wasserminze
Wassertiefe 20–50 cm: Tannenwedel

Tiefwasser (Tauchblatt- und Schwimmblattpflanzen)


Wassertiefe 30–80 cm
: Hornkraut, Laichkraut, Wasserpest
Wassertiefe 30–100 cm: Tausendblatt
Wassertiefe 50–80 cm: Seekanne
Wassertiefe 50–150 cm: Seerose
Wassertiefe 80–150 cm:Gelbe Teichrose

Schwimmpflanzen


Krebsschere, Wasserlinse, Wasserhyazinthe

Schwimmpflanzen bei Amazon

20-25 Schwimmpflanzen Mix, 4 Sorten, gegen Algen

Sie können hier ein schönes Schwimmpflanzenset bestehend aus 4 verschiedenen Sorten erwerben.Dieses ist auch für kleinere Aquarien geeignet.Dieses Set...

Preis: EUR 11,95

ZAC Wagner 1 St. Seekanne (Nymphoides peltata)..

"Seekanne (Nymphoides peltata) Die kleine Seerose im Gartenteich Die Seekanne ist eine wunderschöne und außergewöhnliche Teichpflanze. Sie ist ein...

Preis: EUR 11,99

Weitere Themen:

Hier geht's zurück zur Startseite.

News Garten