Hacke und Kultivator – Gartengeräte zum Auflockern

Bringen Sie Ihren Boden in Hochform und schaffen Sie die nötigen Grundlagen für Pflanzen- und Blütenpracht, indem Sie die Erde im Frühjahr auflockern und durchlüften.

Boden auflockern

Verwenden Sie einen Kultivator, um verdichtete Böden zu lockern, die Wasserführung zu verbessern und die Tätigkeit der Bodenlebewesen und Mikroorganismen anzuregen.

Der Kultivator ist seiner Funktion nach eine Art Pflug in Kleinformat. Seine kräftigen, gebogenen Zinken – in der Regel drei, bisweilen auch fünf oder sechs – durchpflügen den Boden und vermögen selbst verkrustetes, festgetretenes Erdreich aufzureißen.

Einen ähnlichen Zweck erfüllen Krümmer, Lüfter und Grubber. Diese Spezialwerkzeuge unterscheiden sich vom Kultivator durch ihre, auf ganz bestimmte Bodengegebenheiten ausgerichteten Zinkenformen.

Hacke mit Doppelfunktion

Für die Grundausstattung genügt zunächst eine gute Doppelhacke, die oberflächliches Hacken und tiefere Bodenlockerung ermöglicht.

Ebenfalls doppelt nutzbar sind Kreuzhacken. Sie haben sich bei der Rodung und Bodenvorbereitung bewährt und zudem als Hilfsmittel bei der Pflanzung von Stauden und anderen niederigen Gewächsen, weil sie ergonomisches Arbeiten ermöglichen.

Hacke bei amazon

SHW 53617 Gartenhacke Hacke Breitblatt 3 Zinken..

SHW Schmiedetechnik - Mit der Hand an der Natur, aus der Manufaktur im Schwarzwald Historie und Tradition der Manufaktur reichen bis in 13....

Preis: EUR 39,90

Weitere Themen:

Hier geht´s zurück zur Startseite. 

 

News Garten