Skip to main content

Rechen und Gabeln – Gartengeräte zum Aufräumen

Hier ein Häuflein gejätetes Unkraut, dort der Grasschnitt vom letzten Rasenmähen – auch Ihr grünes Reich muss ab und zu einmal aufgeräumt werden. Diese Aufgaben übernehmen Rechen und Stahlbesen.

    Der Rechen ist aber nicht nur ein Reinigungsgerät, das Ihren Garten in mustergültiges Grün verwandelt, er dient darüber hinaus auch zum Einebnen, Glätten und Abziehen von Saatflächen und zum Zerkrümeln der obersten Gartenbodenschicht. 

    Das Multitalent unter den Gartengeräten sollte aus Edelstahl bestehen und eine mittlere Breite aufweisen, also 12 oder 14 Zinken. Ernsthafte Gärtner benutzen mehrere Typen: einen schmalen Metallrechen zum groben Planieren, einen Holzrechen zum Abziehen der Beete und eventuell noch einen Schlepprechen mit eng stehenden dünnen Zinken und geradem runden Rücken als besonderer Rasenrechen.

    Der Stahlbesen eignet sich für feines und grobes Kehrgut gleichermaßen. Die flachen, elastischen Federstahlzinken, die sich bei manchen Ausführungen je nach Bedarf im Abstand verstellen lassen, schaffen mit ein paar Strichen Abhilfe bei jeder Art von Gartenabfällen.

    Viele Güter sind lose und müssen mit geeignetem Handwerkszeug eingesammelt werden. Sand, Kies und Erde etwa mit einer Schaufel. Gras, Zweige und Laub besser mit einer Gabel.

    Gabeln sind mit drei, vier oder mehr Zinken zu haben. Filziges Gras, heu oder Stroh schafft jede Gabel. Laub, Rinde und anderes loses Material fällt bei weiten Zinken durch. Es lässt sich nur mit einer eng stehenden Zinkengabel fassen.

    Weitere Themen:

    Hier geht´s weiter zur Startseite. 

     

    Über bau-welt.de

    Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

    Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

    Über den CPZ-Verlag

    Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

    Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.