Finnische Kotas als Grillhütten

Aus den skandinavischen Gefilden erreicht uns derzeit ein neuer Trend für einen Riesen Grillspaß bei jedem Wetter: die Grillkota. Diese aus Finnland stammende gartenlaubenähnliche Konstruktion wurde von den Samen, den Ureinwohner Lapplands erfunden. Diese wohnten ganzjährig in den sechs oder achteckigen Hütten. Heute dienen sie uns immer häufiger als Grill-Rückzugsort bei schlechtem Wetter. Aber auch bei schönem Wetter kann man es sich in so einer Grillhütte so richtig gemütlich machen. Unter dem Namen "Stuga", also Stube, oder unter "Hytter", also Hütte, kehrten auch die Schweden und Norweger immer wieder in das kuschelige Nest ein.

Grillkotas schützen vor Regen und Kälte

In einer durchschnittlichen Grillhütte finden problemlos bis zu 15 Personen auf den rustikalen Holzbänken Platz. In der Mitte der Hütte befindet sich ein großer Grill, meistens ein Schwenkgrill, dessen Rauch durch einen Rauchabzug an der höchsten Stelle des Dachs in der Mitte der Kota abziehen kann. So können Sie besser Luft holen und auch die Gefahr eines Feuers sinkt so erheblich. Und das Besondere an einer Grillkota ist nun, dass Sie bei einem plötzlichen Regenschauer keineswegs Ihre Steaks und Bratwürstchen vor der Nässe schützen müssen, sondern Sie sie ganz gemütlich und im Trockenen weiter essen können. Abesagte Grillabende sind somit Geschichte.

Grillkota dekorieren

Damit es in Ihrer Grillkota vor allem im Winter auch richtig gemütlich und kuschelig wird, dürfen ein paar ganz besondere Accessoires auf keinen Fall fehlen. So zum Beispiel Kerzen oder ein flauschiges Rentierfell zum drauflegen oder -setzen. Dieses Fell in Naturtierform gibt es bei Amazon.de für 110 Euro. Ein Geweih bringt Sie noch zusätzlich in finnische Stimmung und versetzt Sie zurück in die Zeit, als das Jagen noch ein hohes Gut war.

Und auch das Geschirr sollte sich nahtlos in seine Umgebung integrieren. Mit klassischen Holztellern oder schönem hölzernem Salatbesteck versetzen Sie sich und Ihre Gäste zurück in eine andere Zeit. In so einer entspannten Atmosphäre isst es sich doch gleich doppelt so gut.

 

 

Grillen in der Kota

Alle lieben es und es schmeckt so verdammt gut - Grillfleisch und Bratwurst frisch vom Holzkohlegrill. Falls Sie aber noch nicht so richtig wissen, was bei Ihnen bei dem nächsten Treffen in der Kota auf den Grill geschmissen werden soll, schauen Sie doch einfach mal hier: Rezepte zum Grillen

Saunakota

Eine weitere sehr beliebte Variante der Kota ist die der Saunakota. Diese und auch den dazu gehörige Saunaofen gibt es bei Amazon.de online zu bestellen. Die Sauna umfasst drei Sitzbänke, eine Tür mit Glaseinsatz, Laufroste und zwei Wände mit 6-eckigem Thermoglasfenster. Wolff Saunakota 9 wird in vorgefertigten Elementen geliefert und bietet Ihnen somit ein unvergessliches Sauna-Erlebnis.

Mehr Infos zum Thema Gartensauna finden Sie auch bei hier: Sauna

 

 

Hier geht es weiter zum Thema: Zäune

Oder gelangen Sie hier zurück zur Übersicht: Grill oder zur Hauptseite: Garten.

Ab sofort lassen sich die Philips Hue Außenleuchten online vorbestellen.

Read more

Bien-Zenker setzt auf Bienenschutz und baut das bislang bevölkerungsreichste Fertighaus.

 

 

Read more

Endlich wieder Sommer: Doch wo lassen sich Sitzauflagen und Co. bei Regen am schnellsten hinräumen?

Read more