Holzterrasse selber bauen

Holzdecks, die einen warmen und weichen Eindruck machen und sich gut in die Natur des Gartens einpassen, sind sehr beliebt. Sie verschaffen Ihrer Terrasse sehr schnell eine neue Optik.

Bauanleitung einer Holzterrasse in Bildern

1 Ein Sandbett wird angelegt. Ziehen Sie es mit Gefälle ab.
Bei wasserdichten Untergründen brauchen Sie darunter eine
Grobkiesschicht.
2 Ein Wurzelvlies wird ausgelegt: Es lässt Wasser nach unten
durch, Pflanzen aber nicht nach oben.
3 Die komplette Unterkonstruktion: Sandbett,Wurzelvlies, Betonplatten
und darüber die Traghölzer. Die Traghölzer sollten in
den Betonplatten verdübelt werden. Fertig für den Bodenbelag.
4 Das Vorbohren der Befestigungspunkte in den Deckbrettern
ist bei allen Holzarten zu empfehlen, besonders wichtig ist es
bei Bangkirai.
5 Die spätere Trittfläche entsteht: Der Belag wird mit regelmäßigen
Abständen (ca. 4–6 mm) quer auf die zuvor verdübelte
Balkenunterkonstruktion verlegt.
6 Achten Sie auf regelmäßige, geradlinige Ausrichtung der Bohrlöcher
und ein sauberes Schraubbild, denn die Köpfe der Schrauben
bleiben sichtbar. Unbedingt Edelstahlschrauben verwenden!
7 Holz für Holz: Ein bisschen Geduld gehört dazu. Langsam entsteht
das schöne Bild des regelmäßigen Terrassenbelags. Für
ein Holzdeck dieser Größe rechnet man mit einem Arbeitstag.
8 Und fertig! Toll sieht es aus. Tipp zum Farbton: Durch sofortiges
Ölen bzw. Lasieren bleibt der Holzton erhalten.

Terrassenholz bei Amazon

SAM Terrassenfliese 02 Akazienholz, FSC® 100%..

77er Set Akazien-Holz Fliese 02 Stück à 30 x 30 cm für ca. 7 m²BeschreibungVeredeln Sie Ihre Terrasse oder Ihren Balkon mit unserer schönen Hartholz...

Preis: EUR 224,90

Hier kommen Sie weiter zum Thema: WPC Terrassendielen

Hier kommen Sie zurück zum Hauptthema: Terrasse