Flexibler Farbtupfer: der Sonnenschirm

Am Pool oder auf der Terrasse – Sonnenschirme spenden nicht nur Schatten, wo man ihn gerade braucht, sie sorgen auch für charmante Farbtupfer im Garten. Die Auswahl an Farben, Größen und Formen ist groß. So gibt es beispielsweise so genannte Seitenmastschirme, deren Sonnendächer zu schweben scheinen. Leichter wird das Aufspannen mithilfe spezieller Schiebemechanismen, bei denen sich der Schirm nach dem Entriegeln zur Hälfte selbst öffnet und mit wenigen Handgriffen in die komplett ausgebreitete Position geschoben werden kann. Ein leichter Schirmfuß oder Rollsockel ist ebenfalls von Vorteil, damit es nicht zu schweißtreibenden Aktionen kommt. Wer möchte bei über 30 Grad schon einen kiloschweren Sockel durch den Garten rollen? Die Bespannung einiger Modelle lässt sich übrigens zur Reinigung entnehmen. So leuchtet der Sonnenschirm im nächsten Sommer wieder in voller Pracht.

Alle Beiträge zum Thema Sonnenschirme: