Skip to main content

Gewinnspiel Wohntrend Niksen Ratgeber

Werden Sie zum Profi-Nikser: Wir verlosen drei Exemplare des Ratgebers "Niksen – Wie man Glück im Nichtstun findet".

Einfach mal nichts tun. Was die Italiener als dolce far diente bezeichnen, nennen die Niederländer schlicht niksen. Die neue Wohlfühl-Philosophie zelebriert das Nichtstun. Denn bewusste Leerlauf-Momente im hektischen Alltag sorgen für mehr Ausgeglichenheit, fördern Kreativität und Konzentration.

 

Niksen-Zone zu Hause

Einfach mal nichts tun. Kein Yoga, kein Netflix, kein Instagram. Stattdessen: Seinen Gedanken nachhängen und sich den eigenen Tagträumen hingeben. Was wie das Einfachste der Welt klingt, ist gar nicht so leicht. Denn nichts zu tun muss man sich in unserer schnelllebigen Zeit erst einmal trauen.

Ob im eigenen Zuhause oder am Arbeitsplatz, Annette Lavrijsen gibt in ihrem Ratgeber "Niksen – Wie man Glück im Nichtstun findet" (Knesebeck Verlag) hilfreiche Tipps für tägliche Auszeiten, untermalt mit Illustrationen von Brittney Klein. "Nicht alles, was Sie tun, muss einem Zweck dienen", so die Niksen-Expertin. "Sie können ab und zu einfach gar nichts tun." Und wo geht das besser als im eigenen Zuhause?

 

Zum Niksen muss der Kopf frei sein. "Das lässt sich leichter erreichen, wenn man störende Ablenkungen beseitigt", betont Annette Lavrijsen in ihrem "Niksen"-Ratgeber. Alltäglicher Krimskrams sollte also möglichst beiseite geräumt werden.

Die Autorin empfiehlt, mindestens einen Bereich im Eigenheim zur Niksen­-Zone zu machen. Das muss kein separater Raum sein. Auch auf dem Sofa, im Bett oder in einem bequemen Sessel kann man herrlich nichts tun.

Mehr über den neuen Wohntrend Niksen lesen Sie hier.

Das können Sie gewinnen:

  • 1 von 3 Exemplaren des Buches "Niksen – Wie man Glück im Nichtstun findet" von Annette Lavrijsen (erschienen im Knesebeck Verlag)

Teilnahmebedingungen

  • Mitarbeiter des Verlags sowie der beteiligten Firmen sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Veranstalter ist berechtigt, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe, wie z.B. ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, mehrfache Teilnahme, unzulässige Beeinflussung des Gewinnspiels, Manipulation etc., vorliegen.
  • Unter allen Einsendungen wird der Gewinner unter Ausschluss des Rechtswegs ausgelost. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung oder Übertragung des Gewinns auf eine andere Person ist ausgeschlossen.
  • Mit der Kontaktaufnahme per E-Mail bzw. Telefon zwecks Auslieferung des Gewinns erklärt sich der Gewinner/die Gewinnerin ausdrücklich einverstanden.
  • Hier geht es zur ►Datenschutzerklärung.

Wir drücken Ihnen die Daumen!
Einsendeschluss: 18. April 2021

Teilnahmeformular

Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite.

Wasserhahn macht Sprudelwasser

Ein Wasserhahn, aus dem gesprudeltes Wasser kommt? Das Blanco Soda-Wassersystem macht's möglich!

Frau streicht Stuhl

Verleihen Sie Ihren Gartenmöbeln neuen Glanz für den Frühling.

Holzhaus in den Bergen bei Sonnenaufgang

Die Hausakte ist eine umfassende Dokumentation aller wichtigen Merkmale des Fertighauses.

Gebäudeenergiegesetz: Was Bauherren wissen müssen

Drei Buchstaben, zwei Zielgruppen, ein neues Gesetz. Seit Ende 2020 gilt in Deutschland das neue Gebäudeenergiegesetz, kurz GEG. Wir erklären, was Bauherren und Renovierer über die neue Gesetzeslage unbedingt wissen müssen.

Nicht nur das GEG ist neu, sondern auch die Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG), die für Hausbau und Renovierung hohe Förderungen als Zuschüsse vergibt. Bauherren und Renovierer können hier viel Geld erhalten – ähnlich wie beim Baukindergeld, das bis März 2021 verlängert wurde. Foto: Getty/Aydinmutlu