Skip to main content

Gewinnen Sie einen Zuschuss bis zu 10.000 Euro für Ihre neue Flüssiggas-Heizung

Zuschuss bis zu 10.000 Euro für neue Flüssiggas-Heizung zu gewinnen.

Unabhängig heizen

Unser Zuhause ist der Ort, an dem wir Kraft tanken, wo wir uns wohlfühlen und Zeit mit unseren Liebsten verbringen. Hier sollen Wärme und Energie möglichst einfach, stressfrei und kostengünstig zur Verfügung stehen. Mit Flüssiggas kein Problem!

Flüssiggas ist ein wahres Multitalent: Neben dem Heizen eignet sich der Energieträger auch zur Warmwasserbereitung und Stromerzeugung.

Ob neu bauen oder die alte Heizung gegen moderne und effiziente Technik eintauschen: Mit Flüssiggas ist alles machbar – heizen, kochen, Warmwasser bereiten und sogar mit einem Mini-Blockheizkraftwerk eigenen Strom produzieren. Und das völlig unabhängig von der Anbindung an das Erdgasnetz.

Moderne Gas-Hybrid-Heizungen holen das Maximum aus dem Brennstoff heraus – so sinkt der Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent.

Umweltverträgliche Alternative

„Eine Flüssiggas-Heizung ist immer dann eine gute Alternative, wenn man Gas als Heizungsbrennstoff nutzen möchte, aber eine Anbindung an das öffentliche Erdgasnetz fehlt“, erklärt Kai Gospodarek, Bereichsleiter Verkauf bei Progas.

Der Energieträger ist aber auch eine weitaus effizientere und umweltverträgliche Alternative zum Heizöl. Zumal infolge des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) ein Großteil der alten Heizölanlagen stillgelegt werden müssen.

Flüssiggas hat einiges mehr zu bieten als andere Brennstoffe. Im Vergleich zum Heizöl setzt es bei der Verbrennung rund 15 Prozent weniger CO2 frei – ein Vorteil, den zukünftig nicht nur umweltbewusste Hauseigentümer sehr zu schätzen wissen werden. Ab 2021 gilt nämlich die neue CO2-Bepreisung. Da Flüssiggas einen geringeren Kohlenstoffgehalt als Heizöl besitzt, fällt dieser Preisanstieg deutlich niedriger aus.

Mehr über Progas

Wünschen Sie mehr Informationen über Flüssiggas, seine vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten und den Rundum-Service von Progas? Oder wünschen Sie den Kontakt zu einem Progas-Fachberater für ein persönliches Beratungsgespräch? Auf progas.de/cpz finden Sie alle wichtigen Informationen inklusive eines Kontaktformulars.

Flexibel & innovativ

Daneben ist der Energieträger sehr flexibel mit innovativen Technologien wie Solarthermie, der Gaswärmepumpe und Kraft-Wärme-Kopplung kombinierbar.

"Was sich hier für den einzelnen Hausbesitzer oder Modernisierer anbietet, klären wir immer im persönlichen Beratungsgespräch. Auf Wunsch planen und errichten wir die gesamte Flüssiggas-Anlage vom oberirdischen oder erdgedeckten Tank im Garten (siehe Aufmacher-Foto ganz oben) bis hin zum Gaszähler und übernehmen die komplette Verantwortung für die Anlage und Energieversorgung. Das beinhaltet auch regelmäßige Wartungen und Sicherheitsprüfungen", betont Kai Gospodarek. Bei der Umsetzung arbeitet Progas mit regional ansässigen SHK-Betrieben zusammen.

Mitmachen & gewinnen

Sie überlegen, Ihre Heizung auf Flüssiggas umzustellen? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit, einen Zuschuss bis zu 10.000 Euro für die Umrüstung auf eine Flüssiggas-Heizung bzw. Installation einer Flüssiggas-Heizung zu gewinnen!

Gerne steht Ihnen Progas darüber hinaus bei der Planung Ihrer neuen Flüssiggas-Lösung als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Das können Sie gewinnen:

  • Zuschuss bis zu 10.000 Euro für die Umrüstung auf eine Flüssiggas-Heizung bzw. Installation einer Flüssiggas-Heizung

 

Um an der Verlosung teilzunehmen, lesen Sie bitte die Teilnahmebedingungen aufmerksam durch und füllen Sie den anschließenden Fragebogen sorgfältig aus.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen zum Gewinnspiel finden Sie hier. 
Hier geht es zur Datenschutz-Information​​​​​​​.

 

Fragebogen mit den relevanten Angaben (*Pflichtangaben):

Persönliche Daten
Relevante Angaben
In unserem Haushalt leben...
Zahl der erwachsenen Mitbewohner
Zahl der Mitbewohner unter 18 Jahren
Angaben zum Haus
Bitte wählen Sie mindestens eine Option
Bisherige Heizung:
Bestätigungen
Hiermit bestätige ich Folgendes:
Angaben zum Grundstück
Einverständniserklärung
Einverständnis zur Datenweitergabe

Ihr Werbewiderspruchsrecht:

Sie können der werblichen Nutzung Ihrer Daten oder der Nutzung zu Meinungsbefragungen jederzeit gegenüber PROGAS widersprechen:
PROGAS GmbH & Co KG,
Westfalendamm 84 – 86, 44141 Dortmund,
Telefon +49 231 5498-100, Fax +49 231 5498-161,
E-Mail kundenservice@progas.de.

Datenschutz bei PROGAS:
Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig. PROGAS schützt Ihre Daten und bittet entsprechend den aktuell datenschutzrechtlichen Gesetzen und Verordnungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten stets um Ihre Einwilligung, sofern diese erforderlich ist. Weitere Informationen zum Umgang von PROGAS mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie unter https://progas.de/datenschutz/ 

Foto/s des Hauses hochladen

Bitte fügen Sie mindestens ein aktuelles Foto Ihres Hauses bei. Erlaubte Formate: JPG oder PNG. Maximalgröße für jedes Bild: 1 MB. (Wichtige Fotomotive: Außenaufnahme über die Freifläche zum Haus, diverse Hausansichten, Zufahrtswege/ Zugänglichkeiten zum Grundstück)

Zumindest ein Foto ist notwendig
(optional)
(optional)
Stand der Planung

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite.

Frau streicht Stuhl

Verleihen Sie Ihren Gartenmöbeln neuen Glanz für den Frühling.

Holzhaus in den Bergen bei Sonnenaufgang

Die Hausakte ist eine umfassende Dokumentation aller wichtigen Merkmale des Fertighauses.

Baukindergeld für Familien mit Kindern

Der Countdown läuft: Das Baukindergeld gibt's nur noch bis Ende des Monats. Am 31. März 2021 ist…

Gebäudeenergiegesetz: Was Bauherren wissen müssen

Drei Buchstaben, zwei Zielgruppen, ein neues Gesetz. Seit Ende 2020 gilt in Deutschland das neue Gebäudeenergiegesetz, kurz GEG. Wir erklären, was Bauherren und Renovierer über die neue Gesetzeslage unbedingt wissen müssen.

Nicht nur das GEG ist neu, sondern auch die Bundesförderung effiziente Gebäude (BEG), die für Hausbau und Renovierung hohe Förderungen als Zuschüsse vergibt. Bauherren und Renovierer können hier viel Geld erhalten – ähnlich wie beim Baukindergeld, das bis März 2021 verlängert wurde. Foto: Getty/Aydinmutlu