Danwood – Park 169 W – Weiße Pracht

Dieses Haus beweist außen wie innen, dass es keines üppigen Beiwerkes bedarf, um einen prachtvollen Bau zu errichten und mit entsprechendem Interieur einzurichten. Gutes Design spricht für sich.

Als sich die Bauherren für den Entwurf Park 169W von DAN-WOOD House entschieden, waren sie von seiner ausdrucksstarken Klarheit ebenso beeindruckt wie von dem für ihre Ansprüche perfekten Grundriss. Lediglich die Größe und Anordnung der Fenster passten die Bauherren ihren Vorstellungen an. Und sie erweiterten das Haus um eine Garage.

Alles andere entsprach genau ihren Wünschen: Der gut gegliederte Wohn-/Essbereich geht offen in die Küche über, die Zugang zu einer separaten Speisekammer bietet. Der Essplatz  kann viele Gäste aufnehmen. Eine Wandscheibe schafft intime Atmo­sphäre für die Sofaecke. Die Bauherrin, von Beruf Lehrerin, schätzt außerdem ihr ruhiges  Arbeitszimmer im Erdgeschoss. Auch eine Etage höher geht es ausgesprochen großzügig zu. Das Schlafzimmer ist mit einer Ankleide verbunden und so geräumig gehalten, dass mehr als ein Doppelbett hineinpasst – zum Beispiel ein gemütlicher Leseplatz. Zwei Kinderzimmer, von denen erst eins bewohnt ist, und ein weiterer großer Abstellraum ergänzen mit einem himmlisch großen Badezimmer die obere Ebene. Selbst der Flur des  Obergeschosses bietet viel Stellfläche – in diesem Fall für ein schönes altes Klavier. Die jungen Bauherren sind überzeugt, dass ihr Haus nicht nur prächtig aussieht, sondern auch bei weiterem Familienzuwachs und selbst im Alter ihren Wohn- und Lebensansprüchen gerecht werden wird. Und genau diese Einheit von Sinn und Form ist es, was gutes Design ausmacht.

Hier geht es weiter zu den Grundrissen und zu den technischen Hausdaten. 

Hier geht zu einem weiteren Danwood Hausbeispiel: Living Point 103