Fingerhut Haus Novum - Aus Alt mach Neu!

Beim Fingerhut-Haus Novum wurde ein alter Keller als Fundament für den Neubau verwendet. Entstanden ist ein zukunftsorientierter Neubau.

Raffinierte Architektur

Der Keller eines alten Hauses aus den 60er Jahren wurde vom Fertighaushersteller Fingerhut Haus als Fundament für den Neubau Novum verwendet. Bei diesem Neubau spielt eine raffinierte Architektur und der Aspekt der Ökologie eine große Rolle. 

Mit der Ausrichtung des Wohn- und Essbereichs nach Nordwesten wurden einzigartige, lichtdurchflutete Räume geschaffen. Das Licht gelangt durch die großen Fenster- und Schiebetürflächen zu nahezu jeder Tageszeit in den Wohntrakt.

  • Durch die bodentiefen Fenster hat man auch vom Esstisch aus jederzeit einen wunderbaren Blick nach draußen. Foto: Fingerhut Haus
  • Die großzügige Küche bietet zusätzlichen Platz für einen weiteren Esstisch. Foto: Fingerhut Haus
  • Durch die offene Raumgestaltung kommt die breite Sofalandschaft im Wohnbereich besonders zur Geltung. Foto: Fingerhut Haus

Der zusätzliche Flachdach-Anbau vor dem Keller bildet das architektonische Highlight. Durch eine aufgestellte Metallkonstruktion "schwebt" der Anbau förmlich vor dem Haupthaus. Der Anbau schafft weiteren Platz im Freien, sowohl eine Terrasse im Erdgeschoss, als auch eine Dachterrasse. Die bodentiefen Fenster ziehen sich durchs ganze Haus und schaffen einen hellen Charakter im Fingerhut-Haus.

Im Hinblick auf die Zukunft wurde das Objekt Novum mit einer Smart Home-Technik ausgestattet, wobei die verschiedenen Geräte, wie die Rollläden, Licht, Sicherheitstechnik und die Warmwasserbereitung bequem von unterwegs aus, gesteuert werden können. Je nach Wärme oder Kälte kann das Haus demnach perfekt gesteuert werden.

  • Um die Bewohner mit ausreichend Tageslicht zu versorgen, wurde darauf geachtet, möglichst an vielen Seiten großflächige Fenster einzubauen. Foto: Fingerhut Haus
  • Von den Kinderzimmern aus, kann die Dachterrasse aus Holz direkt betreten werden. Foto. Fingerhut Haus
  • Im Badezimmer wartet ein weiteres Highlight auf die Bewohner, die eingebaute Sauna, die zur vollen Entspannung einlädt. Foto: Fingerhut Haus

Grundrisse

Zur Vergrößerung bitte auf die Grundrisse klicken!

Bautafel - Fingerhut Haus - Novum

Bauweise: Großwandelemente in Holzverbundkonstruktion

Außenabmessung: 18,64 x 12,56 m

Nettogrundfläche: 214m2

Dachform: Satteldach/ Flachdach

Heizung: Vitocal 200-S Split mit Zehnder Lüftungsanlage

Herstellerdaten - Fingerhut Haus - Novum
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen
(0) 26 61 / 95 64-0