KitzlingerHaus - ROESLER

Bei der Gestaltung dieses Hauses spielten zwei Faktoren eine sehr wichtige Rolle: 100%ige Ökologie und herausragende Archi­tektur. Die Bauherrin hatte als Designerin ganz klare Vorstellungen von ihrem ganz besonderen Haus.
Die weit verbreitete Aufteilung in öffentlichen Bereich im EG und Privatbereich im OG wurde hier bewusst auf den Kopf gestellt.

Solarmodule und filigrane Fensteranlage

Große, filigrane Fensteranlagen in beiden Geschossen durchfluten die Räume mit viel Licht. Bei zu kräftiger Sonneneinstrahlung verdunkeln sich die Fenster automatisch mit elektrischen Jalousien. Ein optisches und zugleich praktisches Highlight sind die senkrecht montierten Solarmodule an der Südfassade. Sie versorgen das Haus mit warmem Wasser und unterstützen die Fußbodenheizung. Zum Schutz gegen Elektrosmog wurden abgeschirmte Leitungen sowie Knauf LaVita Wandplatten im ganzen Haus eingesetzt.

Bei diesem schon äußerlich auffällig anderen Entwurf bietet das Erdgeschoss großzügige Räume mit Elternschlafzimmer, Bad, Jugendzimmer mit eigenem Bad sowie dem kubischen Büroanbau. Zum kommunikativen Mittelpunkt des Hauses im Obergeschoss gelangt man über eine gerade Holztreppe: Im großen Koch-Ess-Wohnbereich treffen sich die Familien­mitglieder ganz nach individuellem Befinden und verbringen gemeinsam Zeit.

Das Esszimmer bietet einen direkten Zugang zur großen Terrasse über dem Büroquader. Hier lädt nicht nur der herrliche Blick auf die Burg Teck zum Verweilen ein, auch die großzügige Verwendung von natürlichen Materialien sorgt für Entspannung.

Kitzlinger – Haus RÖSLER – Grundriss – EG

Um die Grundrisse zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das Bild.

Kitzlinger – Haus RÖSLER Grundriss – OG

Kitzlinger – Haus RÖSLER – Bautafel

Wohnfläche: EG 84,00 m2, DG 75,00 m2

Außenmaße: 10,64 m x 7,93 m

Bauweise: Holzrahmenbau, diffusionsoffen, U-Wert der
Öko ComfortAktiv Außenwand: 0,156 W/(m2K)

Fassade: Putz

Dach: Pultdach 16°

Heizung:
Gas-Brennwerttherme plus Solarthermie-Anlage für Warmwasserbereitung, Fußbodenheizung

Primärenergiebedarf max. zulässig: 83,6 kWh/(m2a)
Primärenergiebedarf tatsächlich: 45,1 kWh/(m2a)

Hersteller

KitzlingerHaus GmbH & Co. KG, Meboldstraße 7, 72172 Sulz/Neckar,
Tel: 07454 / 96 10-70, beratung@kitzlinger.de, www.kitzlinger.de