Skip to main content

Umweltfreundlich

Im Fachwerk-Haustyp Lehmbruch findet sich eine ganze Menge umweltfreundlicher Technologien. Die Holzdecken und Massivholztüren sind biolasiert, die Zwischenwände bestehen aus Lehm bzw. sind mit echter Lehmfarbe wischfest gestrichen. Für die Böden kam Holzparkett und Naturstein zum Einsatz. Eine Wärmepumpe in Kombination mit einer Brauchwasser-Solaranlage nutzt regenerative Energien. Die Gefache bestehen hier aus echten Kohlebrandbacksteinen. Auf dem Dach kann der Bauherr zwischen Tondachziegeln oder einer Dachbegrünung wählen. Die dauerhaften Kern-Hölzer sind schadstoff- und imprägnierungsfrei, umweltfreundliche Strohdämmungen isolieren gegen Kälte und Hitze.

Hausbezeichnung: Arningshof
Bauweise: Fachwerk
Wohn-Nutzfläche: ca. 120 m2
Dach: Satteldach 52°
Preis: ab OK KD als Ausbauhaus ab E 79.800, schlüsselfertig ab E 165.800
Hersteller: DLK GmbH, Lehmweg 37, 49328 Melle-Riemsloh, Tel.: 0 52 26/59 12 01,
Internet: www.dlk-melle.de

News Neubau

Baukindergeld für Familien mit Kindern

Der Countdown läuft: Das Baukindergeld gibt's nur noch bis Ende des Monats. Am 31. März 2021 ist…

Gartenansicht Einfamilienhaus ind kubischer Form

Fertighäuser stehen für individuelle Planung und qualitätsgeprüftes Bauen.

Krisenfeste Baufinanzierung

Bauherren müssen clever kalkulieren, damit die Baufinanzierung auch in Krisenzeiten gesichert ist.