Skip to main content
Einbruchsicheres Haus
Das immer noch weit verbreitete Klischee des maskierten Einbrechers gehört der Vergangenheit an. Meistens sind es unscheinbar auftretende Menschen, die nach einer günstigen Gelegenheit suchen, um innerhalb kurzer Zeit eine Tür oder ein Fenster zu öffnen. Foto: Getty/tommaso79

Tag des Einbruchschutzes 2018

Am 28. Oktober ist "Tag des Einbruchschutzes". Wie sicher ist Ihr Haus?

Wenn es abends früher dunkel wird, haben Einbrecher wieder Hochkonjunktur. Denn im Schutz der früh anbrechenden Dunkelheit haben sie ausreichend Zeit, sich Zutritt in fremde Häuser und Wohnungen zu verschaffen. Deshalb findet am Tag der Zeitumstellung unter dem Motto "Eine Stunde mehr für mehr Sicherheit" der Tag des Einbruchschutzes statt.

Ein einbruchsicheres Haus schützt vor bösen Überraschungen. Denn über ein Drittel aller Einbrüche scheitert an einer guten Haussicherung. 

Laut einer aktuellen Studie der Kölner Polizei ist die "dunkle Jahreszeit" zwischen November und März Haupteinbruchszeit. Demnach sind Einbrecher vor allem von Donnerstag bis Freitag besonders aktiv. Am gefährdetsten sind Wohnungen im Parterre oder Hochparterre von Mehrfamilienhäusern. Bei Einfamilienhäusern werden laut Kölner Polizei bevorzugt die nach hinten gelegenen Terrassentüren oder Fenster aufgehebelt. Dabei werden Fenster und Terrassentüren selten vollständig entglast. Stattdessen schaffen die Übeltäter Durchgriffsmöglichkeiten, um die Fenster und Türen von innen zu öffnen. Darüber hinaus werden auch offene oder gekippte Fenster und Türen häufig ausgenutzt. 

"Weit über ein Drittel aller Einbrüche scheitern bereits an einer guten Sicherung der Häuser oder Wohnungen", betont Harald Schmidt, Geschäftsführer der Polizeilichen Kriminalprävention. "Wir empfehlen daher eine mechanische Sicherung aller Fenster und Türen, damit ungebetene Gäste erst gar nicht hineinkommen."

Mit entsprechenden Vorkehrungen und clever eingesetzter Sicherheitstechnik wird das eigene Zuhause sicher. Immerhin die Hälfte aller Einbrüche scheitert an fachkundig montierten Sicherungseinrichtungen.

Der Tages des Einbruchschutzes ist eine gemeinsame Initiative von polizeilichen Behörden mit Partnern aus der Versicherungswirtschaft, den Industrieverbänden und Errichterfirmen. Ziel der Kampagne K-Einbruch ist es, die Bevölkerung für eine eigenverantwortliche Einbruchsvorsorge zu sensibilisieren. Dafür wurde auch eine Mini-Video-Serie produziert, die die Tricks von Profi-Einbrechern aufzeigt. Die Kampagne für Einbruchschutz hat es sogar in die deutschen Kinos geschafft.

News Heizung & Haustechnik

Fertighaus mit großen Fensterflächen bei Dämmerung

Sparen Sie Geld durch die Energie der Sonne.

smart wohnen in einem Einfamilienhaus von WeberHaus

Intelligente Haustechnik wird zum Must-have in Neubauten.

Smartes Thermostat an Heizkörper

Smartes Heizen reduziert die Energiekosten im Eigenheim.