Mehr Autarkie durch Batteriespeicher von Siemens

Eine Photovolatikanlage bietet in Kombination mit einem Batterispeicher die Möglichkeit bis zu 90 Prozent autark zu leben. Wir stellen den neuen Batteriespeicher von Siemens vor. 

Immer mehr Hausbesitzer erzeugen ihren eigenen Solarstrom mit einer Photovoltaikanlage. Da die Einspeisevergütungen sinken und die Strompreise gleichzeitig steigen, lohnt es sich, den eigenen Strom möglichst vollständig und unabhängig vom Stromnetz zu nutzen. Dank Batteriespeicher z.B. die "Junelight Smart Battery" von Siemens ist das heutzutage möglich.

Die "Junelight Smart Battery" ist der erste Batteriespeicher von Siemens, der speziell auf die Anforderungen in privaten Eigenheimen ausgelegt ist.

Siemens nutzt für die Batterie Lithium-Ionen-Technologie und verpackt diese in ein modernes, mehrfach ausgezeichnetes Design. Durch das Gerät ist intelligentes und sicheres Energiemanagement im Eigenheim leicht umsetzbar. 

Tipp: Noch mehr Infos zum Thema

Weitere ausführliche Informationen zum Thema finden Sie in unserem Sonderheft Energie und Zukunft.

Übrigens: Während der Coronakrise stellen wir Ihnen unsere Hefte kostenlos digital zur Verfügung. 

Das Unternehmen konzipierte den Batteriepeicher so, dass er beim Be- und Entladen automatisch aktuelle Wetterprognosen und das individuelle Verbrauchsprofil des Haushalts berücksichtigt. Das heißt, die Batterie wird erst in Zeiten mit hoher Photovoltaik-Leistungsabgabe vollgeladen, um Stromverluste zu minimieren.

Über die mobile "Junelight Smart App" haben Hausbesitzer die Möglichkeit, alle Energieflüsse im Haus von der Produktion über die Speicherung bis hin zu Verbrauch und Netzeinspeisung über ein zentrales Tool im Blick zu behalten.

Eine sichere Investition

Siemens konzipierte den Stromspeicher außerdem zukunftssicher: Besitzer können die Speicherkapazität des Batterispeichers "Junelight Smart Battery" jederzeit flexibel und zeitlich unbegrenzt auf bis zu 19,8 Kilowattstunden (kWh) erweitern und an den eigenen Bedarf anpassen. Dadurch ist auch die Anbindung von Wärmepumpen oder das Laden von Elektroautos problemlos möglich.

Neben den Produktionsprozessen sind auch das gesamte System und alle Softwareupdates des Batterispeichers nach VDE-Standard zertifiziert. Dadurch gewährleistet das Unternehmen Sicherheit für Haus und Mensch

Das herausragende Design der "Junelight Smart Battery" wurde bereits zweifach ausgezeichnet: Sowohl der IF Design Award als auch Red Dot Award – zwei international renommierte Designpreise – zeichneten den Batteriespeicher für das Gehäuse und die mobile Smart App aus.

Der Batteriespeicher ist wahlweise in weiß oder schwarz erhältlich und verfügt über eine digitale Ladestandanzeige. Da er besonders flach ist passt er auch in enge Keller- oder Technikräume. 

Bis zu 90 Prozent Autarkie

In der Regel lässt sich durch den Einsatz von Photovoltaikanlagen ein Autarkiegrad von rund 40 bis 50 Prozent erreichen. Kombiniert man die Anlage jedoch mit einem zusätzlichen Batteriespeicher, sind bis zu 90 Prozent möglich.

Für Hausbesitzer bedeutet das Unabhängigkeit vom Stromnetz, minimale Stromkosten und geringere CO2-Emissionen. Auch der Wert der eigenen Immobilie wird gesteigert.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Heizung & Haustechnik