Skip to main content

360°-Komplettpaket von SENEC

SENEC bietet umweltbewussten Bauherren ein praktisches Komplettangebot, das Strom, Wärme und Mobilität vereint. 

Bauherren müssen viele Entscheidungen treffen – von der Wahl zwischen Fertig- und Massivhausbau über die zahlreichen Details beim Innenausbau bis hin zu den zu individuell passenden Energiesystemen.

Die SENEC bietet Bauherren mit dem 360°-Komplettpaket ein Ökosystem, das Strom, Wärme und Mobilität ganzheitlich mitdenkt. Ein SENEC-Fachpartner berät ganzheitlich, umfassend und zukunftsweisend.

Lösungen von SENEC haben neben Nachhaltigkeit immer das Ziel, maximale Energie-Autarkie zu erreichen – und auf künftige Erweiterungen vorzubereiten. Im Mittelpunkt stehen heute besonders Photovoltaikanlagen und Heimspeicher, um bis zu 80 Prozent der selbst erzeugten Energie auch selbst zu verbrauchen.

Solarmodule werden immer günstiger und effizienter. Hersteller wie SENEC geben lange Garantien auf die Leistung von Photovoltaikmodulen und Wechselrichter.

Die Elektrifizierung von Wohngebäuden ist ein Schlüssel zur Erreichung der Klimaziele. Überschüssige elektrische Energie, die im Heimspeicher keinen Platz mehr findet, kann etwa genutzt werden, um über einen Heizstab die Warmwasserbereitung zu unterstützen.

Zusätzlich lassen sich auch Wärmepumpen als ganzjährige, strombasierte Heizung effizient integrieren. Die Wallbox ermöglicht das solaroptimierte Laden von E-Autos, E-Bikes oder Elektrorollern.

Um Autarkie zu erreichen, bietet SENEC die SENEC.Cloud. Diese dient dazu, Überschüsse einzuspeisen, und dann zu benutzen, wenn es sinnvoll ist.

So können sommerliche Überschüsse für winterliche Lücken verwendet werden. Oder das E-Auto wird digital mit dem eigenen Ladestrom aufgeladen – und das an mehr als 190.000 Schnellladepunkten des EnBW-Hypernetzes in Europa.

Die Relevanz all dieser Maßnahmen ist hoch – sie schafft Unabhängigkeit von Strompreisen, deren Entwicklung alles andere als sicher ist. Schon heute machen 65.000 SENEC-Kunden nicht nur gewaltige Schritte, energie-unabhängig zu werden, sondern sparen 10.000 Tonnen CO2 ein – jede Woche.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit SENEC.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite.

Über bau-welt.de

Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

Über den CPZ-Verlag

Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.