Die Duschwand

Viele Wohnungen sind heutzutage Platzsparend gebaut. Dies macht sich oft in der Größe der Badezimmer bemerkbar. In den wenigsten Wohnungen kann man den Luxus genießen, nach einem harten Arbeitstag sich zwischen einem erholsamen Vollbad oder einer entspannenden Dusche zu entscheiden. In den meisten Badezimmern findet man nur eines der beiden Waschsysteme vor. Jedoch gibt es viele Menschen die lieber Duschen als Baden und auch viele ältere Menschen, denen es schwer fällt sich in eine Badewanne zulegen. Um dieses Problem zu beheben gibt es sogenannte Duschwände, auch Duschabtrennung, die das Duschen in der Badewanne ermöglichen.

Duschwand bei Amazon kaufen

Duschtrennwand BREASE 100 x 140 (Badewanne)

Duschtrennwand BREASE 100 x 140 (Badewanne) Hochwertige Duschabtrennung "Brease 100 x 140" (Badewanne) - Glasscheiben aus 6 mm...

Preis: EUR 109,00


Vorteile einer Duschwand

Fast jede Badewanne verfügt über einen separaten Duschschlauch. Jedoch ist das Duschen ohne eine bestimmte Vorrichtung nicht möglich, da sonst das gesamte Badezimmer unter Wasser steht und erhebliche Schäden entstehen können. Bereits für wenig Geld kann man sogenannte Duschvorhänge erwerben, die meistens jedoch nicht die ideale Lösung sind, weil sie zum einen nicht schön aussehen und auch noch sehr unpraktisch sind. Eine Duschwand hingegen bietet die optimale Lösung für das Duschen in der Badewanne. Kein Spritzwasser gelangt mehr an unerwünschte Stellen und durch die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten können Sie Ihrem Badezimmer ein ganz neues Ambiente geben. Die günstigeren Modelle sind meistens aus Kunststoff. Mehr Freiraum und Komfort, anhand der vorhandenen Transparenz, bieten Duschwände aus Glas. Diese lassen das gesamte Badezimmer heller und freundlicher Erscheinen und haben zudem den angenehmen Nebeneffekt, dass ein kleines Bad wesentlich größer wirken kann.

Einbau einer Duschwand

Montieren Sie immer die Duschwand anhand der Montageanleitung und überprüfen Sie, ob alle Bauteile vorhanden sind. Im ersten Schritt sollten Sie die Duschwand auf Transportschäden kontrollieren, da meistens auf bereits montierte Teile keine Haftung mehr übernommen wird. Auch später sollten Sie die Montageanleitung und die Rechnung für eventuelle Garantieansprüche immer aufbewahren. Dann müssen Sie die Fliesen und den Wannenrand komplett reinigen. Weder Staub noch Fett dürfen mehr zu sehen sein. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie ein Handtusch auf die Badewanne legen, damit bei der Montage der Duschwand keine Kratzer entstehen. 

Hier geht es weiter zum Thema: Bodengleiche Dusche

Hier geht es zurück zum Hauptthema: Badewanne und Dusche

Hier geht es zurück zur Übersicht: Innenausbau

News Innenausbau