In einem großzügigen Dachstudio lässt sich ein schönes Wohnbad verwirklichen. Auch der Platz unter der Schräge kann bei entsprechendem Kniestock gut genutzt werden.

Sonnenbad ein Badezimmer unter dem Dach

 

Ein Bad unter dem Dach erfordert zwar unter Umständen auch eine ausgeklügelte Planung, vor allem aber ein wenig Kenntnis über Produktvielfalt und Möglichkeiten der Sanitärbranche. Wer die Möglichkeit und einen ausreichenden Platz zur verfügung hat, sollte sich überlegen ein Badezimmer der Extraklasse zu haben. Denn gerade eine Badezimmer unterm Dach ist eine attraktive Alternative, aus diesen unschönen Schrägen ein modernes und exklusives Bad zumachen. Das der Trend zum grenzenlosen „Großraumduschen“ geht, kommt der Planung eines Dachbades entgegen. So muss beispielweise die Dusche, die die größte Höhe im Raum erfordert, nicht ins Eck gedrängt werden.

Die bodengleiche Walk-in-Lösung mit einseitiger Glasabtrennung ermöglicht Transparenz im Raum und die XXL-Duschtasse lässt kaum einen Tropfen über ihre Grenzen hinaus. Und wenn doch, der entsprechende Bodenbelag nimmt es nicht übel.

Hier wurden keine Bodenfliesen verlegt, sondern ein Steinteppichboden, dessen Oberfläche mit seiner kapillaren Beschaffenheit unter anderem dem „Putzmuffel“ zugute kommt.

Die Porenstruktur hält Staub so lange fest, bis der Staubsauger kommt, so wirbelt der Staub nicht im Bad auf.

 

So sollte der Bereich um die Toilette aussehen.
Alle Leitungen und der Spülkasten sind in einer Vorwandinstallation versteckt. Nur die schönen Dinge, wie die Drückerplatte bleiben sichtbar. Ein leiser Ventilator sorgt für ein frisches Lüftchen. Die Kombination grün und braun brimgt zudem ein warmes und angenehmes Raumgefühl

 

Es ist sehr praktisch, wenn sich eine Nische an das Bad anschließt. So kann ein begehbarer Kleiderschranksich an das Bad anschließen. Hier wird dieser von einer Glasschiebetüranlage geschlossen und verleiht dem Raum damit mehr Größe.

Ein spezieller Federmechanismus bremst den Laufwagen auch bei schnellem Öffnen sanft ab. Komfort, Design und pfiffige Raumarchitektur.

 

Die „problematische“ Seite im Dachgeschoss, nämlich unter der Schräge, zeigt sich meist als idealer Platz für die Badewanne. Optimal ist natürlich, wenn man beim entspannenden Schaumbad durch ein Dachfenster in den Himmel träumen kann. Gleich zwei Fenster ermöglichen in diesem Raum ein wahres „Sonnenbad“, auch oder gerade im Winter. Das frei stehende Wannenmodell wurde hier im natürlichen Licht bestens in Szene gesetzt. Kurze Wege sowohl von der Dusche als auch von der Wanne zum vorgewärmten Handtuch auf dem Designheizkörper beweisen eine durchdachte Raumplanung. Wer viel Platz zur Verfügung hat, profitiert von Waschtischkonsolen über eine ganze Wandlänge Ablagefläche ist hier keine Mangelware, der markante Waschtisch unterstreicht die moderne Anmutung.

 

 

Bücher zum Thema bei Amazon kaufen

Die besten Bäder zum Wohlfühlen

Autor: Heinz Kaiser
Erscheinungsdatum: 2012-03-23
ISBN: 3766719157

Preis:

Moderne Badezimmer

Erscheinungsdatum: 2014-09-10
ISBN: 3864074150

Preis: EUR 9,95

Hier geht es weiter zum Thema: Armaturen für Waschbecken

Hier geht es zurück zum Hauptthema: Badezimmer

Hier geht es zurück zur Übersicht: Innenausbau

News Innenausbau