Innovation am Boden - mit Musterverlegungen individuelle Räume schaffen

Die Musterverlegungen im Fischgrätenmuster von PROJECT FLOORS schaffen elegante Wohn- und Arbeitsräume.

Trends und Moden sind Wellenbewegungen: was gestern noch angesagt war, verschwindet heute wieder in der Versenkung. Dafür tauchen unter Umständen Dinge, die längst in Vergessenheit geraten waren oder als unmodern galten, wieder auf. Wie beispielsweise die klassische Fischgrätverlegung.

Sie erlebt seit einiger Zeit eine Renaissance, nachdem sie ihren letzten großen Boom in den 1960er Jahren feierte.

Ein auf und ab der Fischgrätverlegung

Der Trend ist aber nichts ganz Neues. Bereits Ende der 1990er, Anfang der 2000er Jahre gab es auch schon mal viele Designverlegungen, damals allerdings mit Rand- und Friesstreifen oder auch Korbgeflechten. 

Zwischenzeitlich verschwand dieser Trend wieder komplett und es wurde im Wesentlichen geradeaus verlegt.

2013/2014 tauchten dann die ersten Anzeichen für eine Entwicklung wieder hin zu Musterverlegungen auf und insbesondere aus dem Ladenbau kamen erste Anfragen. Heute gehören sie zum Standardrepertoire der führenden Anbieter.

Ein facettenreiches Sortiment

PROJECT FLOORS hat in seinem Sortiment zwölf Dekore von kleinen Planken, mit denen neben dem ursprünglich aus dem Parkettbereich bekannten klassisch-eleganten Fischgrätmuster auch andere Designverlegungen realisiert werden können.

So lassen sich elegante Böden gestalten, die insbesondere auf großen Flächen eine tolle Wirkung und interessante Lichtspiele erzielen. Musterverlegungen mit Designbodenbelag stellen eine gelungene Option dar, um Räume individuell zu gestalten. 

Die authentische Nachbildung von Holzoptiken ist durch die Oberflächenprägung und das realistische Begehgeräusch auch beim zweiten und dritten Blick kaum vom Vorbild zu unterscheiden.

Allerdings macht der Boden – im Gegensatz zum Original – vor keinem Raum halt: ein elegantes Bad mit Holzfußboden in Fischgrätverlegung?

Mit Designbodenbelag überhaupt kein Problem! „Mit den Fischgrätplanken haben wir genau den richtigen Nerv getroffen.“, sagt Bernd Greve, Vertriebsleiter Deutschland bei PROJECT FLOORS. 

„Sowohl im Objektbereich - insbesondere im Ladenbau - als auch im privaten Wohnbereich finden die Kunden großen Gefallen an dieser klassischen und eleganten Verlegeart.“

Der Beitrag entstand in Kooperation mit PROJECT FLOORS.

News Innenausbau