Alles rund ums Thema Teppichfliesen

Die Vorteile von diesem Bodenbelag und alles, was Sie über Teppichfliesen wissen müssen, erfahren Sie hier.

Teppichfliesen – ein sehr flexibler Bodenbelag

Die Teppichfliesen eröffnen attraktive Gestaltungsmöglichkeiten und lassen sich individuell austauschen. Sie bringen Farbe, Komfort und Behaglichkeit ins Haus.
So vereinigen sie die Wohlfühleigenschaften eines reinen Teppichbelages mit der Robustheit anderer Beläge.

Teppichfliesen: Material und Eigenschaften

Das Standardformat vieler selbstliegender Teppichfliesen ist 50 mal 50 Zentimeter und wird in vielen Farben angeboten: Ob Sie sich für Ton-in-Ton Kombinationen oder kontrastreiche Varianten entscheiden, hängt allein von Ihrem Geschmack und Ihrem Einrichtungsstil ab.

Das Flormaterial aus robustem Kaschmir-Ziegenhaar und weicher Schurwolle sorgt für Komfort und Behaglichkeit. Durch die natürlichen Eigenschaften von Ziegenhaar und Wolle sind die Fliesen strapazierfähig, pflegeleicht und wirken klimaregulierend. Die schützende Eigenfettschicht wirkt schmutzabweisend und die Fasern sind von Natur aus widerstandsfähig.

Alternativ gibt es die selbstliegenden Teppichfliesen in unterschiedlichen Schlingenqualitäten und auch Velourvarianten. Bei den samtartigen dichten Oberflächen ist die Laufrichtung, meist auf der Rückseite der Fliese gekennzeichnet, zu beachten. Viele dieser Teppichfliesen sind auch mit schmutzabweisenden Verfahren behandelt, sodass sie sich für den gesamten Wohnbereich eignen.

In Nadelvlies-Qualität sind Teppichfliesen für starkgenutzte Räume wie beispielsweise Eingangs- und Flurbereich zu gebrauchen. Bei dem festen Nadelvlies Material spielt die Florlage keine Rolle.

Mittlerweile haben sich auch Designer der Teppichfliesen gewidmet. Mit der Serie "Scale" beispielsweise hat Hadi Teherani für die Firma Vorwerk eine moderne Design-Teppichfliesen Kollektion entworfen.

Wesentliches Qualitätskriterium der Teppichfliesen sind ihre Rückenkonstruktionen: Durch deren Stabilität wird ein gutes Liegeverhalten garantiert. Selbstliegende Teppichfliesen, kurz SL-Fliesen genannt, haben ein hohes Eigengewicht.

Weitere Informationen

Hier kommen Sie zum nächsten Bodenbelag: Linoleum

Weiter zum Thema: Wohngesunde Bodenbeläge

Oder

zurück zur Übersicht über Bodenbeläge

News Innenausbau