Skip to main content

Fliesendesign: Fliesen in Natursteinoptik

Moderne Bodenfliesen sind zeitlos schön und sehen aus wie Naturstein. Und sie fühlen sich häufig auch so an. Die Oberfläche ist und bleibt Keramik – mit allen Vorteilen in Sachen Robustheit und Pflegeleichtigkeit.

Keramische Fliesen gehören zu den klassischsten Bodenbeläge überhaupt und das aus gutem Grund: sie sind ökologisch verträglich, langlebig und ausgesprochen wohngesund.

Einziges Manko war häufig die Optik, die weniger gemütlich war als z.B.Parkett oder Naturstein. Doch dank des neuen Oberflächendesigns mit dreidimensional strukturierten Holz-, Beton- oder Natursteinoptiken sind Fliesen auch visuell genau so gemütlich. 

Dank ihrer Design- und Formatvielfalt hat die Bodenfliese längst den kompletten Wohnbereich sowie die Außenflächen erobert. Dekorfliesen sind heute kein pragmatischer Zweckbelag mehr, sondern zieren neben Wandflächen in Küche und Bad auch Wände im Flur oder Wohnbereich.

Die Vorzüge der robusten, pflegeleichten und wohngesunden Oberflächen kommen dabei immer zum Tragen. Zum anderen eignen sich Feinsteinzeug-Fliesen aufgrund ihres geringen Wärmedurchlasswiderstands ideal für die Verlegung auf der Fußbodenheizung

Tipp: Aktuelle Infos zu Bodenbelägen

Die aktuellsten Infos rund um Fliesen und andere Bodenbeläge finden Sie regelmäßig in unseren kostenlosen ePaper Das Einfamilienhaus, Unser Haus und Umbauen und Modernisieren

Fliesen in Natursteinoptik

Feinsteinzeug in Natursteinoptik eignet sich ideal für Country-Küchen. Sanfte Sand- und Erdtöne sorgen für ein  zeitlos schönes und hochwertiges Ambiente. Wer sich für eine Verlegung in der Küche und den angrenzenden Wohnbereichen entscheidet, der kann die lebendigen Farbverläufe und naturnahen Oberflächenstrukturen hochwertiger, echtem Naturstein authentisch nachempfundener Bodenfliesen besonders hervorheben.

Ob Granit-, Marmor-, Schiefer-, Travertin-, Quarzit- oder Sandstein-Optik, die Vielfalt ist groß. Fliesen in Natursteinoptik sind bewusst durch Struktur- und Nuancenunterschiede geprägt, was sie sehr natürlich wirken lässt. Auch durch die absichtlichen Unregelmäßigkeiten erzeugen Fliesen in Natursteinoptik ein besonders schönes Farbspiel.

In Anlehnung an die südeuropäischen Vorbilder führen deutsche Markenhersteller rustikale Bodenfliesen in Cotto-Optik im Sortiment. Im Unterschied zum echten Cotto, der regelmäßige Pflegeprozeduren erfordert, bieten Feinsteinzeug-Fliesen eine pflegeleichte Oberfläche.

Tipp: Fliesen in Holzoptik

Wer es weniger urban und kühl mag, für den könnten Fliesen in Holzoptik die perfekte Wahl sein. Sie verbinden die Vorteile keramischer Fliesen mit der natürlichen Optik von Parkett. Lesen Sie alle Infos zum Thema in unserem Beitrag Fliesen in Holzoptik

Im Vergleich: keramische Fliesen vs. Naturstein

Sie sind noch unentschlossen, ob Sie keramische Fliesen oder Naturstein für Ihren neuen Boden möchten? Im Folgenden stellen wir die beiden Bodenbeläge einander gegenüber, sodass Sie Eigenschaften, Verlegetechniken und Kosten direkt vergleichen können.

 Keramische FlieseNaturstein
Format

große Vielfalt bis hin zu XXL-Abmessungen

in der Regel mittlere und Standardgröße wegen des hohen Preises großer Platten

Plattenstärkegering ab ca. 6 mmdick
Gewichtgeringhoch
Verlegehöhegeringhoch
Wärmeleitfähigkeit 

sehr gut, für Fußboden- und Flächenheizungen geeignet

sehr gut, für Fußboden- und Flächenheizungen geeignet

Pflege

reinigungsfreundlich, bakterienfeindlich

je nach Sorte mehr bzw. weniger reinigungsfreundlich

Porositätgering

je nach Sorte mehr bzw. weniger stark

Fleckbeständigkeit

fleckbeständig aufgrund der dicht gebrannten keramischen Oberfläche

je nach Dichte der Sorte mehr
oder weniger fleckbeständig

Säure- und Putzmittelresistenz

unempfindlich gegenüber Säuren und Putzmitteln

je nach Sorte mehr oder weniger empfindlich
(Kalk- und Sandsteine vertragen keine Säuren)

Rutschhemmung

gut bei verlässlich als „rutschhemmend“ klassifizierter Oberfläche (R 9 bzw. R 10 bei Bad, Eingang, Außenflächen, R 10 bei begehbaren Duschen)

je nach Steinsorte vorhanden oder
durch Nachbearbeitung möglich

Abriebfestigkeit (Eignung für frequentierte Bereiche)

sehr hoch, da extrem fest gesintert (Abriebklasse 1, z.B. Schlafzimmer, bis Abriebklasse 5, z.B. Laden- oder Gastronomieräume)

weniger hoch (z.B. Sandsteine) bis hoch (z.B. Schiefer, Granit und Basalt)

Preis

deutlich geringerer Preis als Naturstein und wesentlich günstigere Verlegekosten
(ca. 50 % billiger)

höhere Anschaffungs- und Verlegekosten,
da Spezialkleber, Fugenmörtel, Natursteinsilikon oder Nassschneider notwendig

Somit können Fliesen in Natursteinoptik eine attraktive Alternative zum oft doch relativ teuren Naturstein sein: Sie sind optisch heutzutage kaum noch von einem echten Naturstein zu unterscheiden, preislich jedoch deutlich günstiger. Dank des technisch weit fortgeschrittenen Digitaldrucks können Fliesenhersteller mittlerweile Dutzende unterschiedliche Varianten einer Natursteinoptik fertigen, die eine harmonische, ebenmäßige, aber dennoch spannend gemusterte Fläche bilden.

Meist geklickte Beiträge:

  • Fliesen – robust und pflegeleicht
  • Fliesen in Holzoptik – authentische Nachbildung
  • Mosaikfliesen – kleine Formate

Hier geht's zurück zur Startseite.

News Innenausbau

Dachfenster von Velux

Für einen frischen Look am Haus: So streichen Sie die Fensterrahmen richtig.

Wangentreppe mit verspielten Geländer

Die Wangentreppe "Aura" verfügt über eine verspielte Geländerfüllung, die gute Laune versprüht.

Treppe in weiß mit Holzstufen und Metallgeländer

Die Treppe prägt einen Raum maßgeblich. So gestalten Sie sie ganz individuell.