Neue Küchentrends

Die Küche hat einen tief greifenden Wandel vom Arbeits- zum Wohn- und Erlebnisraum erfahren: Das zeigt sich auch in modernen Einrichtungskonzepten der Küchenhersteller.

Küchentrend 1: Wohnkultur von morgen

Fachleute sind sich einig, dass sich auch in den nächsten Jahren der Trend der „neuen Wohnlichkeit“ fortsetzen wird. Verwendete Materialien und Gestaltung werden immer weniger an die typische Küche erinnern und schaffen einen fließenden Übergang zwischen der Möblierung von Küchen-, Ess- und Wohnbereich. Dazu gehört auch das komplette „Verstecken“ der Gerätschaften, z.B. hinter edlen Schiebetüren, die Regalelemente verschließen. So lässt sich schnell und einfach vom Küchenbetrieb auf das Wohnambiente umstellen. Auch die Kochfelder „verschwinden“ dann optisch durch einen flächenbündigen Einbau in immer dünner werdenden Arbeitsplatten. Die Spüle darf auch nicht mehr als sichtbarer Arbeitsplatz erscheinen, sondern integriert sich in Farbe und Material unauffällig in das Gesamtkonzept. Dunstabzugselemente fahren nur noch bei Bedarf aus der Arbeitsplatte aus. Die Küche wird sich also immer weiter weg vom Arbeits-Image hin zu einer anspruchsvollen Wohnkultur entwickeln.

Rezeptbücher sind out, Online-Kochshows mit raffinierten Rezepten zum Nachkochen sind in! Auf www.steamflash.com können Sie leckere Kochrezepte als spannende Filme verfolgen.

Küchentrend 2: Holzdekore und Erdfarben

Die neuen Küchentrends für dieses Jahr zeichnen sich durch Holzdekore sowohl in hellen als auch in dunklen Tönen aus. Daneben wurde eine ganze Palette an Erdfarben wiederentdeckt. Dieser Trend zu Natürlichkeit und Harmonie entspringt der Rückbesinnung auf das Zuhause, das Geborgenheit verspricht – ein Phänomen, das mit dem so genannten „Cocooning“ umschrieben wurde.

Küchentrend 3: Mit Glanz, Glas und grifflos

Hochglänzende Küchenfronten sehen besonders edel aus, neben den klassischen Farben Schwarz und Weiß bieten die Hersteller weiter spannende Farbkompositionen. Ebenfalls für Eleganz sorgen Küchenfronten aus Glas sowie Materialkombinationen aus Holz und Glas. Alle Bauherren, die klare Linien bevorzugen, dürfen sich auf noch mehr grifflose Modelle freuen – Greifraumprofile und elektrische Betätigungen ersetzen die Griffe. Jenseits kurzfristiger Modeströmungen, die mal verspieltere, mal reduzierte Küchenmöbel hervorbringen, erwiesen sich klassische Eleganz und Purismus als zeitlos.

Weiterführende Informationen

Bücher zum Thema bei Amazon kaufen

Küchen planen & einrichten: Die besten Grundrisslösungen. Individuelle Anpassungen. Preisfallen und Lockangebote

Autor: Helga Schimmer
Preis: EUR 14,90
Erscheinungsdatum: 2011-07-28
ISBN: 3990130048


Küchen: Handbuch zur Küchenplanung

Preis: EUR 39,00
Erscheinungsdatum: 2014-02-01
ISBN: 3481030827

Inhalt:
Handbuch zur KüchenplanungGebundenes BuchBei der individuellen Gestaltung und Konzeption von Küchen müssen neben der Gestaltung und Auswahl von...


News Innenausbau