Landhausküchen

Den einheitlichen Country Style gibt es nicht, ganz im Gegenteil: Der Landhausstil in Küchen hat viele Facetten.

Viele behaupten ja, der Landhausstil sei kein Einrichtungsstil, sondern ein Lebensstil – da könnte etwas Wahres dran sein. Der Landhausstil knüpft an die Tradition an, an die gute alte Zeit. Damit verbunden werden auch Begriffe wie Werte, Zuverlässigkeit, Heimat und Geborgenheit. Aber es geht keineswegs um eine rückwärtsgewandte, verklärte Romantik, sondern die Küchenhersteller schaffen es immer wieder, einen modernen Bezug herzustellen. Nicht nur durch die neueste Küchentechnik – passend im Country Style, die selbstverständlich nicht fehlen darf, weil keiner auf Komfort beim Kochen verzichten will.

Naturbaustoff Holz für die Landhausküche

Ein ganz wichtiger Aspekt in der Landhausküche ist die Materialwahl, vorneweg steht hier der Naturbaustoff Holz. Holz hat eine warme, natürliche Ausstrahlung und gehört traditionell zu dem Material, aus dem Küchen gebaut wurden und werden. Wer auf die Eigen­art des Holzes Wert legt, lässt die Oberfläche naturbelassen, es geht aber auch geölt, gewachst, auf antik gebeizt, gewischt, gebürstet, patiniert und sogar lackiert. Daher ist auch bei dem Wunsch nach einer farbigen Küche fast alles möglich. Auch die Verarbeitung spielt eine große Rolle, liebevoll ausgearbeitete Details garantieren den besonderen Charme. Daneben kommt Naturstein, Terrakotta und Korb zum Einsatz.

Küchenfronten im Country Style

Neben dem eigentlichen Material bestimmt die Frontausführung die optische Wirkung der Küche. Je nach Stilrichtung kommen bestimmte Formen zum Einsatz. Aber Landhaus­küche ist nicht gleich Landhaus­küche. Innerhalb des Segments gibt es große Unterschiede von derb, dunkel, rustikal bis hin zu filigran, transparent und hell. Mal sind es mehr weiche Rundungen, mal wirken die Küchen­möbel eher eckig und kantig. Häufig gibt es regionale Färbungen wie französisch-mediterran, skandinavisch-maritim, englisch-herrschaftlich und vieles mehr.

Landhausküche im Detail

Typisch für den Landhausstil sind Kassetten- und Rahmenfronten, Stichbögen und Profilierungen. Mit Glasausschnitten und Griffen können Akzente gesetzt werden.

Landhausstil nicht nur bei den Küchenmöbeln

Eine Spüle aus Porzellan, antik anmutende Armaturen, Lampen im Laternen-Design runden das Ambiente ab. Aber erst mit der passenden Gestaltung von Fußboden und Wänden erhalten Sie ein stilistisch abgerundetes Bild. Für den Fußboden kommen je nach Stilrichtung grobe Dielenböden oder Steinfliesen gut zur Geltung. Als Wandbeläge gerne alte Anstrichtechniken wie Wisch- oder Schwammtechnik, Fliesen im passenden Dekor oder Naturstein. Wer für alte Holzbalken schwärmt kann sich täuschend echt aussehende Imitate einbauen lassen.

Bücher zum Thema bei Amazon kaufen

Küchen planen & einrichten: Die besten Grundrisslösungen. Individuelle Anpassungen. Preisfallen und Lockangebote

Autor: Helga Schimmer
Preis: EUR 14,90
Erscheinungsdatum: 2011-07-28
ISBN: 3990130048


Küchen: Handbuch zur Küchenplanung

Preis: EUR 39,00
Erscheinungsdatum: 2014-02-01
ISBN: 3481030827

Inhalt:
Handbuch zur KüchenplanungGebundenes BuchBei der individuellen Gestaltung und Konzeption von Küchen müssen neben der Gestaltung und Auswahl von...


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema:

 

oder zurück zum Thema: 

News Innenausbau