Skip to main content
Schalter und Steckdosen in Farbe
Neben Schaltern und Steckdosen, Dreh- und Tastdimmern bietet Jung auch smarte Tastsensoren in allen 63 Les Couleurs® Le Corbusier Farben an. Foto: Jung

Jetzt wird's bunt: Farbige Schalter und Steckdosen

Nicht nur Wände, sondern auch Details wie Schalter und Steckdosen dürfen Farbe tragen. Nicht irgendwelche, sondern die von Le Corbusier.

Räumen über die Kombination von Farbtönen die gewünschte Atmosphäre zu verleihen ist eine wahre Kunst. Der Schalterklassiker „LS 990“ in Les Couleurs® Le Corbusier setzt einzigartige Statements, sowohl bei einzelnen Akzenten oder einem durchgängigen Farbkonzept. Der Hersteller Jung bietet weltweit exklusiv „LS 990“ in Les Couleurs® Le Corbusier an. Um die Farbtiefe abzubilden, werden die Schalter in einem speziellen Verfahren handlackiert. Jede der 63 Farben lässt sich stimmig mit einer beliebigen anderen des Systems kombinieren. Das unterscheidet die „Polychromie architecturale“ von anderen Farbsystemen. Damit ist sie ein einzigartiges Werkzeug. Ganzheitliche Raumgestaltung lässt sich so auch „gewerkeübergreifend” umsetzen. Bis heute gegeistert sie aufgrund der bemerkenswerten Kombinationsfähigkeit und der besonderen Farbtiefe. Neben konventionellen Schaltern, Steckdosen oder Dimmern sind auch Bedienelemente zur Steuerung von Raumfunktionen in das einmalige Farbsystem integriert. Damit lässt sich auch das Smart Home in Les Couleurs® Le Corbusier realisieren.

News Innenausbau

Flur mit unterschiedlichen Beleuchtungskonzepten

Die Lichtgestaltung in Innenräumen ist eine komplexe Aufgabe. Wir haben hilfreiche Tipps.

Blick in ein Wohnzimmer mit Tapete.

So klappt’s garantiert mit dem Tapetenwechsel.

Badfliesen von Agrob Buchtal

Bodenfliesen im Bad verlegen: So erstrahlt das Bad in neuem Glanz.

Über bau-welt.de

Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

Über den CPZ-Verlag

Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.