Magnetfarbe: Ohne Bohren, ohne Nägel Bilder und Poster aufhängen

Magnetfarbe schont den Vermieter: Wenn Sie in Ihrer Wohnung viele Poster aufhängen und gern einmal umdekorieren, sieht mit normalen Reisszwecken Ihre Wand bald wie ein Schweizer Käse aus. Mit Magnetfarbe können Sie hingegen unter Verwendung herkömmlicher Kühlschrankmagneten ihre Poster nach Lust und Laune umhängen, mit stärkeren Magneten sind sogar kleinere Bilder aufhängbar. Wir zeigen Ihnen, was Magnetfarbe ist, wie man Sie benutzt und warum sie völlig ungefährlich ist.

Magnetische Farbe: So funktioniert das

Magnetfarbe ist nicht von sich aus magnetisch: In die Farbe sind lediglich Eisenbestandteile eingemischt worden, welche die Anhaftung von Magneten ermöglichen.

Die Eisenteilchen sind in der Farbe gelöst und werden zusammen mit dieser auf die Wand aufgetragen. Die Magnetfarbe muss gut gemischt werden, um eine gleichmäßige Verteilung der magnetischen Bestandteile zu ermöglichen.

Magnetfarbe streichen

Streichen mit Magnetfarbe unterscheidet sich kaum vom Streichen mit gewöhnlicher Farbe: Lediglich sollte darauf geachtet werden, dass die Farbe besonders gut umgerührt wird.


Der Farbauftrag kann mit einer Rolle oder einem Pinsel erfolgen, er sollte für eine gute Magnetwirkung möglichst gleichmäßig und flächendeckend sein.

 

Die Magnetwirkung wird durch mehrere Farbschichten erhöht: Ab drei Schichten erhält man bereits eine sehr gute Anhaftkraft; mehr Schichten bedeuten auch mehr Magnetkraft, natürlich aber auch mehr Farbverbrauch.

 

Der fertige Magnetanstrich kann überstrichen oder mit einer Tapete überklebt werden - nach einer Trocknungszeit von mindestens 24 Stunden. Eine dicke Tapete reduziert freilich die Magnetwirkung: Daher bei der Tapetenauswahl nicht zu Textil- oder Vliestapeten greifen.

Unbedenklichkeit von Magnetfarbe

Wie schon eingangs erwähnt ist magnetische Farbe nicht von sich aus magnetisch: Die Eisenteilchen werden lediglich vom Magneten zum Anhaften benutzt.

 

Daher ist es auch kein Problem, sensible Elektronikgeräte, Fernseher oder Uhren an eine mit Magnetfarbe gestrichene Wand zu hängen. Auch für den Menschen geht keinerlei Gefahr durch die fertig gestrichene Wand aus; elektromagnetischen Smog kann die Wand nicht emittieren, auch sind, außer den in Wandfarbe üblichen Stoffen, keine schädlichen Zusatzstoffe enthalten.

Dinge an der Wand aufhängen

Je stärker der Magnet, desto stärker die Anhaftung: Um Ihre neue "Magnetwand" zu benutzen sollten Sie sich einige starke Magnete kaufen, die Ihre Poster und Bilder festhalten sollen. Dabei können Sie mit mehreren Magneten pro Bild die Wirkung verstärken.


Grundsätzlich gilt: Je stärker der Magnet, desto größer die Last - Sie können ja einfach mal experimentieren. Aber bitte nicht mit Glasgegenständen.

Magnetfarbe bei Amazon kaufen

Milacor Magnetfarbe für Innen grau, 1 Liter

Milacor MagnetfarbeMit Milacor Magnetfarbe kann man Wandflächen blitzschnell in eine Magnetwand umwandeln. Einfach aufrollen und fertig. Haftet auf...

Preis: EUR 19,39


Magnetfarbe, extreme Haftkraft,..

Magnetfarbe verwandelt jede Wand, in eine unsichtbare magnethaftende Fläche, auf der dann später anhand mit den bei uns erhältlichen Magnete: Poster,...

Preis: EUR 17,95


https://www.amazon.de/ESOCOR-Magnetfarbe-deluxe-Neodym-Magnete/dp/B06Y44J72Z?SubscriptionId=AKIAJXE7V3FJPERGKQWQ&tag=bauweltde-21&linkCode=sp1&camp=2025&creative=165953&creativeASIN=B06Y44J72Z

1 Liter ESOCOR Magnetfarbe deluxe + 5 Neodym- Test MagneteBei der neuartigen ESOCOR Magnetfarbe deluxe handelt es sich um eine stark magnethaftende...

Preis: EUR 21,95


Weiterführende Informationen

Wenn Sie sich für Magnetfarbe interessieren, könnten auch die folgenden Seiten informativ für Sie sein:

Tapete: Trends und Neuheiten

Fototapete

Dulux: Renovieren und Dekorieren

Glasurit: Wir bringen Farbe in Ihr Leben

Deckenpaneelen

 

oder gelangen Sie zurück zu den Oberthemen:

Wand und Deckengestaltung: Tapeten, Farben, Putze

und Innenausbau

News Innenausbau