Noch effizienter: Die ÖvoNatur Therm Außenwand

WeberHaus bietet jetzt die neuartige Außenwand "ÖvoNatur Therm" mit exzellenten Dämmwerten. Dadurch erreicht jedes WeberHaus den Effizienz Standard KfW 40 Plus. 

Alle Infos rund um die effiziente Außenwand:

Der Fertighaushersteller WeberHaus ist bekannt für innovative Technologien und energieeffiziente Fertighäuser. Das Unternehmen entwickelte z.B. das Plusenergie-Haus-Konzept und das erste Passivhaus. 

Seit 2019 bietet WeberHaus eine neue Generation von Außenwänden und erhöht somit den Hausbau-Standard. Mit der "ÖvoNatur Therm" Außenwand erfüllt jedes der Fertighäuser die Voraussetzungen für ein WeberHaus KfW 40 Plus Haus. 

„Für uns ist es eine logische Konsequenz, dass wir nun diesen Schritt gegangen sind und die Dämmeigenschaft unserer innovativen Gebäudehülle weiter optimiert haben“, sagt Gerd Manßhardt, Technik-Geschäftsführer bei WeberHaus. 

Die Gebäudehülle "ÖvoNatur Therm" einfach und schnell erklärt

Holz als nachhaltiger Baustoff

Während in vielen anderen Häusern Styropor als Dämmstoff zum Einsatz kommt, setzt WeberHaus auf das nachhaltige Baumaterial Holz bei der Dämmung. Auch andere auf Erdöl basierende Dämmstoffe verwendet das Unternehmen nicht. 

Die "ÖvoNatur Therm" Außenwand besteht aus mehreren Schichten. Von innen nach außen ist der Wandaufbau wie folgt:

  1. Gipskarton + Wandbelag
  2. Dampfbremsvlies
  3. ÖvoNatur-Holzwerkstoffplatte
  4. Massive Holzfachwerkkonstruktion
  5. Mineralische Vollwärmedämmung zwischen der massiven Holzfachwerkkonstruktion
  6. Ökologische Holzfaserdämmplatte
  7. Armierungsspachtel mit Gewebe
  8. Edelputz

Die neue "ÖvoNatur Therm" Außenwand besitzt eine Wandstärke von 395 Millimetern. Ihr U-Wert liegt bei 0,11 W/m2K und unterschreitet somit sogar die Anforderungen an eine Passivhaus-Außenwand von 0,15 W/m2K deutlich.

Dadurch sind optimale Voraussetzungen für den Bau eines KfW Effizienzhauses des Standards 40 Plus gegeben, was aufgrund der Erhöhungen seit Anfang  2020 mittlerweile einen Tilgungszuschuss von bis zu 34.000 Euro bedeutet. 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit WeberHaus.

Wissenswertes rund um energieeffiziente Häuser von WeberHaus:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Neubau