WeberHaus – der Fertighaus-Pionier

WeberHaus ist ein wahrer Fertighaus-Pionier. Das Unternehmen besteht bereits seit 60 Jahren und blickt auf über 37.000 erfolgreich realisierte Fertighäuser zurück. 

Aller Anfang: ein Zimmermannsbetrieb

Im Jahr 1960 wagte Hans Weber den Schritt in die Selbstständigkeit. Er gründete mit nur 800 Mark Startkapital einen kleinen Zimmermannsbetrieb. Nur ein Jahr später entstanden bereits die ersten drei Weber-Häuser und der Grundstein für ein innovatives Unternehmen mit Zukunft war gelegt. 

►WeberHaus hat sich von dem damaligen Zwei-Mann-Unternehmen bis heute stark verändert. Das Familienunternehmen beschäftigt über 1.230 Mitarbeiter und hat bislang bereits über 37.000 Fertighäuser realisiert. Somit bietet WeberHaus seinen Kunden viel wertvolle Erfahrung im Hausbau.

So entsteht ein WeberHaus heute:

Spannende Einblicke in die Produktion bei WeberHaus.

Entscheidend zum Erfolg beigetragen hat die Vordenkerrolle von Hans Weber. Er legte schon immer viel Wert auf nachhaltiges Bauen und bewies ein Gespür für zukunftsrelevante Aspekte. So rückte das Thema Energiesparen bereits 1980 in den Fokus von WeberHaus. Bis heute prägt WeberHaus die ►Fertighaus Branche mit neuen Ideen und Innovationen im Einfamilien- und Mehrfamilienhausbau. 

Die WeberHaus World of Living

Tipp: Jetzt das Musterhaus "sunshine" entdecken

Das WeberHaus Musterhaus "sunshine" wurde speziell für junge Familien entworfen, bietet einen flexiblen Grundriss, viel Licht und ist mit moderner Smart Home Technik ausgestattet. Sehen Sie sich jetzt ►unsere Hausvorstellung zum Musterhaus "sunshine" an, bevor Sie das Musterhaus in der World of Living besuchen. Foto: WeberHaus

Am WeberHaus Firmensitz in Rheinau-Linx steht auch die World of Living. Der europaweit einzigartige Infotainment-Park rund ums Thema Bauen bietet Bauinteressierten und Bauherren auf rund 75.000 Quadratmetern Anregung, Inspiration und Information. 

Bei einem Spaziergang durch den Erlenpark können Besucher sich acht WeberHaus Fertighäuser (ab Sommer 2020 sind es dann neuen Häuser) ansehen. Darunter sind auch vier Smart Homes. Jedes Haus ist anders, die Bandbreite groß: angefangen von der modernen Stadtvilla über den puristischen Bungalow bis hin zum energieeffizienten Einfamilienhaus mit intelligenter Haussteuerung.

Einblicke in die WeberHaus World of Living

Im Musterhauspark von WeberHaus können Bauherren acht Ausstellungshäuser (ab Sommer 2020 dann neun) besichtigen.

Zudem können Besucher in der "Halle der Kreation" die Ausstattungsmöglichkeiten von WeberHaus kennenlernen. Auch Beratungen rund um Heiztechnik sowie die Einbindung von Photovoltaik- und Solaranlagen bietet das Unternehmen. 

Darüber hinaus zeigt WeberHaus im modernen Küchenstudio ansprechende Küchenlösungen für jeden Geldbeutel. Und im "Universum der Zeit" können kleine und große Besucher durch 20.000 Jahre Bau- und Wohngeschichte reisen.

Energiespar-Meilensteine

WeberHaus entschied sich im Jahr 1990 als erstes Unternehmen dazu, nur noch Niedrigenergiehäuser zu bauen. Bereits sechs Jahre später kam das Konzept „Övolution“ auf den Markt. 

Durch die Erzeugung von Warmwasser und Strom mithilfe solarer Anlagen verbrauchte das erste Null-Heizenergie-Haus von WeberHaus rund ein Drittel weniger Energie als damals gesetzlich erforderlich. Bereits 2000 entwickelte WeberHaus das erste Passivhaus. Dabei setzte das Unternehmen mit Direktheizung und Wärmerückgewinnung konsequent auf Lüftungsheizung und erstklassige Dämmung. 

Hinzu kam 2006 das PlusEnergie-Konzept, das ermöglicht, dass Fertighäuser mehr Energie produzieren als sie verbrauchen. Noch im gleichen Jahr kam die Außenwand "ÖvoNatur" auf den Markt. Sie verfügt über hervorragende Dämmeigenschaften. 

2019 kam mit der ­►Außenwand "ÖvoNatur Therm" die neueste Generation der Außenwände auf den Markt. Dadurch erfüllt ab sofort jedes WeberHaus die Voraussetzungen für ein KfW-Effizienzhaus 40 Plus. 

Zahlreiche Auszeichnungen für WeberHaus

Das Unternehmen wurde für seine zukunftsfähigen Gebäude und viele Innovationen bereits mehrfach ausgezeichnet. Neben verschiedenen Design-Preisen gewann das Projekt „Övolution“ 1997 unter anderem den renommierten Eurosolarpreis. 

2007 folgte der "Goldene Helios" für eine herausragende Leistung im Bereich des energieeffizienten Bauens von der EnergieEffizienzAgentur der Metropolregion Rhein-Neckar. Des Weiteren werden alle Weber-Häuser bereits seit 2016 von der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie e.V "wohnmedizinisch empfohlen".

Auch das Sentinel Haus Institut schätzt das wohngesunde Konzept von WeberHaus. So erhielt WeberHaus 2020 das Zertifikat "Bauunternehmen für gesündere Gebäude". Alle Häuser des Herstellers tragen darüber hinaus das Siegel Schadstoffgeprüft und allergikergeeignet des TÜV Rheinland.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit WeberHaus.

Weitere Informationen rund um energieeffiziente Häuser von WeberHaus:

Hier geht's zurück zur Startseite.

News Neubau