Skip to main content

Der günstige Einfluss von naturnahen Wandbeschichtungen und Bodenbelägen auf die Raumluft ist unbestritten. An den Wänden machen sich neu entwickelte Produkte wie farbige Lehmputze oder Naturfaserputze aus Viskose, Hanf und Leinen einfach gut.

Gesunder Innenausbau

Alkalische Kalkputze sind schimmelresistent und daher für den Keller bestens geeignet. Nicht nur Allergiker wählen Farben, die auf Basis von natürlichen Bindemitteln wie Knochenleim oder Kasein und mit natürlichen Pigmenten hergestellt werden.

Holzoberflächen sollten möglichst nur mit Wachsen und Ölen behandelt werden, damit die Poren für eine funktionierende Feuchteregulierung der Raumluft offen bleiben. Das ist wichtig, wenn der massive Parkett- oder Dielenboden auf den Dauereinsatz vorbereitet, aber nicht versiegelt werden soll.

Das natürliche Produkt Linoleum, aus Kalk, Holz- und Korkmehl, Leinöl, Harzen und Pigmenten bestehend, ist von sich aus äußerst robust und sogar antibakteriell. Teppiche aus Wolle brauchen keinen chemischen Mottenschutz, ein Extrakt aus dem indischen Neem- Baum tut es auch.

Selbst auf Kleber, Fugendichtmassen und Montageschäume mit bedenklichem Chemiecocktail kann man ververzichten. Es gibt etwa Kleber aus Naturlatex und Silikone auf Wasserbasis.

Weiterführende Informationen

News Neubau

Einfamilienhaus Baufritz

Der Bundesverband Deutscher Fertigbau startet mit einem starken "grünen Statement" ins neue Jahr.

Klimasiedlung Sennestadt

Zukunftssicherer Hausbau: In Sennestadt entsteht eine Klimaschutzsiedlung.

Mehr Förderung für Hausbau und Renovierung 2020

Neue Förderungen 2021 – was Bauherren und Renovierer jetzt wissen müssen!