Fachleute wie der bekannte Berliner Virologe Christian Drosten vertreten inzwischen überwiegend die Auffassung, dass auch Stoff-Masken ihren Beitrag dazu leisten können, die Ausbreitung der Corona-Viren zu verlangsamen. Wenn Infizierte beispielsweise sprechen oder husten und eine solche Maske tragen, verbreiten sie weniger Viren in der Öffentlichkeit als ohne Mund- und Nasenschutz. Solche Stoffmasken können auch helfen, dass professioneller Schutzausstattung dem medizinischen Personal, die dringend darauf angewiesen sind, vorbehalten zu bleiben.

Masken statt Modellkleider

Es gibt viele private und gewerbliche Initiativen, Masken herzustellen. Wir stellen hier beispielhaft eine besonders gut gelungene vor. Das Unternehmen Nagy Collection, das eigentlich Luxus-Mode und sowie Mitarbeiter- und Promotionsbekleidung für Kunden wie Lufthansa und Porsche herstellt, hat seine Schneiderei kurzfristig umfunktioniert und produziert jetzt rund um die Uhr Atemmasken für Privatpersonen und Unternehmen. 

„Wenn man, wie ich die Möglichkeiten hat einen positiven Beitrag zu leisten, darf man nicht einfach zuschauen! Ich hoffe, dass wir unterstützen können, die Ansteckungsraten so gering wie möglich zu halten, in dem wir der Bevölkerung eine Möglichkeit geben sich zu schützen, ohne, dass es dadurch in den Krankenhäusern fehlt“, so Hana Kiera Nagy, CEO und Designerin des Unternehmens. 

„Unsere Produktion stellt seit kurzem doppellagige, waschbare und wiederverwendbare Mund- und Nasenmasken mit einem austauschbaren integrierten Flies, der als Filter fungiert, her. Auf diese Weise kann das Risiko einer Ansteckung zwar nicht vollständig verhindert, wohl aber stark reduziert werden“, erläutert die engagierte Firmenchefin.

Besser mit Maske

Die Mund- und Nasenmasken von „Save you and me“ sind mit einem herausnehmbaren Spezial-Filter ausgestattet. Der eingearbeitete Nasenbügel sorgt dafür, dass die Maske sicher anliegt. Die Maske besteht aus 100 % Baumwolle, zweilagig und kann bei bis zu 95 °C gewaschen und dann wiederverwendet werden. Ganz wichtig: Es handelt sich NICHT um ein medizinisches Produkt.

Maske im Detail

Mund- und Nasenmaske besteht aus:

  • 100 % Baumwolle, Jersey (2-lagig) mit herausnehmbaren Filter
  • Zusätzliche Filter-Funktion durch Spezial-Vlies
  • Durch die Elastizität passt sich die Maske optimal an die Gesichtsform an
  • Integrierter Nasenbügel, der dem Nasenrücken angepasst werden kann
  • Mund- und Nasenmaske sowie Filter geiegnet für Kochwäsche bis 95 °C, Trockner geeignet
  • Der Filter muss vor dem Waschen nicht entfernt werden und kann somit während des Waschvorgangs in der Maske verbleiben
  • in eigener Produktion hergestellt

In Corona-Zeiten virenfrei waschen: Laut der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) soll bei mindestens 60 °C und mit einem bleichmittelhaltigen Vollwaschmittel gewaschen werden. Um einen Bakterienaufwuchs während des Trocknens zu vermeiden, empfiehlt „Save you and me“, die Masken nach dem Waschen im Trockner zu trocknen. Nach dem Waschen und Trocknen bitte den korrekten Sitz des eingelegten Filters kontrollieren.

Hier gelangen Sie direkt zum Shop:

https://save-youandme.myshopify.com/collections/all

Bei den Artikeln handelt es sich nicht um medizinische Produkte. Es liegt keine Zertifizierung vor. Save you and me übernimmt keine Produkthaftung. Aus hygienischen Gründen ist ein Umtausch ausgeschlossen.

Mehr dazu auch auf Facebook und Instagram.

News Ratgeber