Moderner Garten

Gartenmöbel, Pflanzen und klare Formen – so gestalten Sie einen modernen Garten.

Die Gestaltung eines Gartens ist etwas sehr Persönliches. Jeder Garten ist einzigartig und sollte den Charakter des Hauses und seiner Bewohner wiederspiegeln.

Ein modern angelegter Garten ist bei Jung und Alt beliebt und das nicht nur, weil er schön aussieht, sondern auch, weil er recht pflegeleicht und damit sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Gärtner geeignet ist. 

Mit ein paar Tricks und guter Vorbereitung ist das Anlegen eines solchen Gartens kinderleicht. 

Grundprinzipien eines modernen Gartens

Ordentlich, minimalistisch, mit vielen geraden Linien und klaren Abgrenzungen – dies sind typische Merkmale eines modernen Gartens. Werden in einem modernen Garten Beete und Wege angelegt, wird oft auf geometrische Formen, wie etwa Rechtecke, Quadrate und Kreise geachtet.

Das wichtigste Grundprinzip, das beim Anlegen eines solchen Gartens beachtet werden sollte, ist „Qualität statt Quantität“ – wenige, aber dafür sehr hochwertige Materialien machen den Unterschied zu einem 0815-Garten!

Die passenden Pflanzen – eine richtige Auswahl treffen

Die richtigen Pflanzen für einen modernen Garten zu finden, ist oft nicht einfach. Nicht nur ein passendes Aussehen, sondern auch die Intensität der Pflege spielen bei der Auswahl eine große Rolle. Wild wachsende Pflanzen und Blumen findet man in einem modernen Garten eher selten, da diese nicht in das ordentliche Gesamtbild passen. 

Pflanzen können sowohl die strenge Geradlinigkeit unterbrechen, als auch durch gezieltes Einsetzen geschnittener Hecken, beispielsweise aus Hainbuche, Eibe oder Buchs verschiedene Bereiche abgrenzen. Um geometrischen Formen erneut aufzugreifen, lassen sich diese auch in runde, eckige oder andere beliebige Formen schneiden. Hier muss darauf geachtet werden, dass die Form dieser Pflanzen regelmäßig nachgeschnitten werden muss, um das ordentliche Gesamtbild eines modernen Gartens zu bewahren. 

Sehr beliebt sind bei Pflanzen außerdem verschiedene Abstufungen von Grün und Kombinationen aus Blumen mit ähnlichen Farben. Dies erweckt den Eindruck eines farblich gut abgestimmten Gartens und kreiert eine moderne Wohlfühl-Atmosphäre. 

Eine gut gepflegte Rasenfläche darf in einem modernen Garten keinesfalls fehlen. Diese benötigt jedoch recht viel Pflege. Alternativ kann eine schon fertige Rollrasenfläche ausgelegt werden, um direkt den gewünschten Effekt eines perfekten Rasens zu erhalten. Jedoch muss bedacht werden, dass regelmäßiges Mähen, Vertikutieren, Düngen und Bewässern von Nöten ist, damit das kräftige Grün im Hochsommer nicht zu einem tristen Braun wird. 

Moderne Gartenmöbel laden zum Entspannen ein

Mit modernen Gartenmöbeln wird die Wohlfühl-Oase im Garten perfektioniert. Der Sitzbereich sollte nicht nur ein modernes Erscheinungsbild haben, sondern auch wohnlich und gemütlich sein. Dies kann durch Gartenmöbel in geradlinigen Formen, hochmodernen Materialien, wie etwa Edelstahl und Aluminium und den Kontrastfarben Weiß und Schwarz, sowie verschiedenen Grautönen ermöglicht werden. 

Es ist jedoch auch möglich, ausgefallene Designermöbel, wie etwa Einzelstücke, einzusetzen. Diese können als besonderer Blickfang in Ihrem modernen Garten fungieren. Ein Gartentisch sollte jedoch immer mit dazu passenden Gartenstühlen kombiniert werden, um ein harmonisches Gesamtbild zu schaffen. 

Bei der Gestaltung und Dekoration sind Kreativität und Stil gefragt

Auch bei der Dekoration gilt das Motto „Weniger ist mehr“! Durch clever gesetzte Deko-Elemente lässt sich die Geradlinigkeit eines modernen Gartens auflockern und ein gemütliches Gesamtbild schaffen.

Materialien und Farben

Die gemütliche Atmosphäre eines modernen Gartens wird durch hochmoderne Materialien wie Beton, Glas, Stein und Edelrost hervorgehoben. Auch ganze Beete aus Kies sind sehr beliebt, da sie sehr pflegeleicht sind und gleichzeitig besonders ordentlich aussehen. Wird ein wasserdurchlässiges Unkrautvlies unter das Kies-Beet in den Boden eingearbeitet, dann ist kaum mehr Pflege, wie etwa Unkrautjäten, nötig. 

Die Kontrastfarben Schwarz und Weiß und unterschiedliche Grautöne bilden zusammen mit den Grüntönen des Rasens und der Pflanzen einen beeindruckenden Kontrast. Um vereinzelte Farbakzente in einem modernen Garten zu setzen, eignen sich pflegeleichte Stauden, wie Lavendel oder Schafsgarbe, die gezielt aus Eyecatcher eingesetzt werden können.

Feuer und Wasser

Zwei bedeutende Gestaltungselemente in einem modernen Garten sind Feuer und Wasser. Bachläufe, Wasserbecken, sowie Wasserspiele, konstruiert aus schlichten, hochwertigen Materialien regen zur Entspannung an und unterstreichen den gemütlichen Flair eines modernen Gartens. Außenkamine und Feuerschalen lassen den Garten in warmem Licht erstrahlen und bilden durch die ständige Bewegung der Flammen einen angenehmen Kontrast zu der klaren, geradlinigen Struktur des Gartens. 

Sichtschutz

Ein Sichtschutz zum Bewahren der Privatsphäre ist ein Muss in jedem Garten. Neben den Sichtschutz-Klassiker Hecke gibt es jedoch noch andere Alternativen, die pflegeleichter sind und über ein moderneres Aussehen verfügen. Milchglas, Beton, Gabionen und Stahlblech sind nur ein paar Beispiele für die vielen verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten. 

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Ratgeber