Renovierungskredit beantragen

Der Renovierungskredit ist zweckgebunden und dient dem Werterhalt des Hauses. Doch was sind die Vor- und Nachteile und was gilt es zu beachten?

Renovierungskredit beantragen - Vorteile und Möglichkeiten

Der Renovierungskredit gehört zu den zweckgebundenen Darlehen. Sie werden nicht zur freien Verfügung ausgezahlt. Somit dürfen Sie einen Renovierungskredit nur für die Kosten verwenden, die für die Sanierung und Modernisierung anfallen.

Dabei ist der Begriff der Renovierung sehr breit aufgestellt. Nicht nur das Anbringen neuer Tapeten oder die Installation eines neuen Fußbodens gelten als Renovierung und können mit einem entsprechenden Kredit bezahlt werden.

Auch der Kauf und die Installation einer neuen Heizung im Zusammenhang mit der Fassadendämmung gilt als Renovierung. Somit können Sie auch für die umfassende Sanierung eines Altbaus einen Renovierungskredit beantragen.

    Als Renovierung gelten:

    • neue Tapeten
    • neue Fußbodenbeläge
    • Kauf und Installation einer neuen Heizung
    • Fassadendämmung
    • neue Fenster
    • Kellerausbau
    • Dachgeschossausbau
    • Innenausbau mit Neuanordnung der Räume

    Werterhalt des Hauses durch den Renovierungskredit

    Renovierungskredite werden in der Regel an Eigentümer von Häusern und Wohnungen vergeben. Grund dafür ist, dass bei einem Mietverhältnis der Vermieter für größere Renovierungen zuständig ist.

    Viele Haus- und Wohnungseigentümer verfolgen mit der Planung einer umfassenden Modernisierung verschiedene Ziele. Ein modernes Wohnumfeld oder eine energetische Sanierung werden von den meisten Bauherren genannt. Es gibt aber auch alte Häuser, die von Grund auf saniert werden, weil sie an einen neuen Eigentümer verkauft wurden, der die Räume nach seinen Vorstellungen gestalten möchte.

    So unterschiedlich die Sanierungsvorhaben sind: alle dienen dem Werterhalt des Hauses. Dies gilt für den Einbau einer neuen Heizung, für den Austausch der Fenster und auch für die Dämmung der Fassade.

    Möchten Sie einen Renovierungskredit für den Innenausbau aufnehmen, wirkt sich dies ebenfalls positiv auf den Wert Ihres Hauses aus. Weitere Renovierungen, die häufig geplant werden, sind der Ausbau von Keller und Dachgeschoss oder die Neuanordnung von Räumen unter Zuhilfenahme von Trockenbauwänden.

    Höhe des Renovierungskredites ermitteln

    Der Renovierungskredit wird auf Antrag vergeben. Die Zinsen sind häufig günstiger, als wenn Sie sich für die Aufnahme eines klassischen Baukredites entscheiden.

    Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch die Kreditsumme, die Sie beantragen können. Während Sie bei einem Baukredit häufig eine Mindestsumme von 50.000 EUR oder mehr aufnehmen müssen, kann der Renovierungskredit auch kleiner ausfallen. Die Höhe ist von Ihren geplanten Renovierungsarbeiten und von dem Angebot des Kreditinstitutes abhängig.

    Wichtig ist, dass Sie vorab einen Kostenplan erstellen, um sich einen Überblick über den Finanzbedarf zu verschaffen. Runden Sie diesen Bedarf großzügig auf, denn häufig ergeben sich im Rahmen der Renovierung Arbeiten, die Sie nicht eingeplant hatten.

    Renovierungskredit einfach online beantragen

    Sie können einen Renovierungskredit online beantragen und von verschiedenen Vorteilen profitieren:

    • Sie bekommen die Kreditentscheidung sofort mitgeteilt.
    • Das Geld wird nach der Freigabe des Kredites innerhalb weniger Tage überwiesen.

    So lässt sich auch eine kurzfristige Planung gut realisieren.

    Achten Sie wie bei jeder Finanzierung auch beim Renovierungskredit darauf, dass Sie sich nicht überschulden. Selbst wenn die Bank den Kredit freigibt, bedeutet dies nicht, dass die Rückzahlung zu 100 Prozent abgesichert ist. Stellen Sie einen Kostenplan auf, in dem Sie die Ein- und Ausgaben Ihres Haushalts vermerken.

    Beziehen Sie Veränderungen in Ihrem Leben in die Planung ein. Dazu gehören auch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder die Geburt eines Kindes. Diese Ereignisse haben in der Regel Veränderungen des Familieneinkommens zur Folge. Ist die Bilanz positiv, können Sie den Renovierungskredit aufnehmen.

    Meist geklickte Beiträge:

    Hier geht`s zurück zur Startseite.

    News Ratgeber