Skip to main content

Sommerurlaub im eigenen Garten

Wir zeigen, wie Sie den Außenbereich in dieser Gartensaison in ein Ferienparadies verwandeln.

Zeit im heimischen Paradies genießen

Die Coronakrise bestimmt nach wie vor unseren Alltag. Höchste Zeit, sich auf ein altbekanntes Sprichwort zu besinnen: "Zuhause ist es am schönsten." Und mit wenigen handgriffen wird der eigenen Garten zu einem grünen Paradies direkt vor der Haustür.

Klar, ein schöner Garten erfordert viel Arbeit. Trotzdem haben sich rund 80 Prozent der Deutschen dafür entschieden, sich eine private grüne Oase zu schaffen. Denn ein eigener Garten birgt zahlreiche Vorteile. So bieten uns die Grünflächen einen Rückzugsort vom stressigen Alltag. Im Liegestuhl kann man die Zeit sowie die Sorgen und Probleme für einen Moment ausblenden. 

Außerdem bieten freie Flächen draußen viel Raum, um die Kinder zu beschäftigen. Es kann ein kleiner Spielplatz errichtet, ein Pool installiert oder Sport getrieben werden.

Ein Garten offeriert also zahlreiche Möglichkeiten, um den Sommer zuhause in vollen Zügen auszukosten. Während in den letzten Jahren die Gartenarbeit über die heißen Monate oft liegen geblieben ist, haben Sie dieses Jahr die Chance, das heimische Paradies in Topform zu bringen. Die Tätigkeit im Grünen hat zudem noch weitere Vorteile. Denn die die frische Luft und die körperliche Belastung sorgen für einen freien Kopf und Bewegung.

Geräte und Werkzeuge organisieren

Starten Sie mit der Organisation des Gartenwerkzeugs. Schrauben, Hammer, Farbeimer, Besen und weitere Utensilien werden oft achtlos in Boxen geworfen und sind so nur noch schwer auffindbar. In Gartenhäusern von Holzprofi24.de lassen sich Geräte und Werkzeuge verstauen und übersichtlich aufreihen. Der Webshop besitzt ein großes Sortiment, wodurch sich für jeden Geschmack das passende Gartenhaus finden lässt. Die Gartenhäuser sind in verschiedenen Formen, Farben und Größen erhältlich und bestehen aus hochwertig verarbeitetem Holz. Im Inneren der Miniaturhäuser steht ausreichend Platz zur Verfügung, um mithilfe eines ausgeklügelten Systems langfristig für Ordnung zu sorgen.

Frühjahrsputz durchführen

Im Zuge dessen sollten Sie auch Ihre Gartenutensilien durchgehen und sich von unnötigen Werkzeugen trennen. Überprüfen Sie dafür die Geräte und Werkzeuge auf ihre Funktionsfähigkeit und nehmen Sie sich die Zeit, eine gründliche Reinigung durchzuführen. Abgebrochene Rechen, stumpfe Harken und stiellose Besen haben ausgedient und können ohne schlechtes Gewissen ersetzt werden.

Gleiches gilt für den Garten. Knüpfen Sie sich Ihre Blumen- und Gemüsebeete vor und befreien Sie diese von Unkraut. Kahle Stellen im Rasen können aufgefüllt werden, um für eine gleichmäßige und ebene Fläche zu sorgen. 

Es bietet sich außerdem an, dem Garten einen neuen Look zu verpassen. Tauschen Sie alte Dekorationen aus und gönnen Sie sich etwas Neues. Besonders gut machen sich Lichtelemente in der grünen Oase. Sie schaffen einen tollen Kontrast zu den Erdtönen und sorgen für ein wunderschönes Farbspiel bei Nacht.

Mit einem beleuchteten verschlungenen Pfad können Sie Highlights Ihres Gartens in Szene setzen. Ein Teich, ein Springbrunnen oder eine außergewöhnliche Skulptur fungieren als Blickfang. Zudem ist es möglich, mithilfe von Vogeltränken oder Futterstellen das Tierreich in das heimische Paradies zu locken.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Ratgeber

Deutschlands Besten Online-Portale 2021

Zum dritten Mal in Folge zählt bau-welt.de zu Deutschlands besten Online-Portalen.

Holzhaus in den Bergen bei Sonnenaufgang

Die Hausakte ist eine umfassende Dokumentation aller wichtigen Merkmale des Fertighauses.

alte Lampen durch LED austauschen

Aufgrund der neuen EU-Ökodesign-Verordnungen werden Leuchtmittel mit hohem Verbrauch verboten.