Skip to main content

Sonnenschutz im Garten: Moderne Lösungen versüßen den Sommerurlaub daheim

Wer den Sommerurlaub daheim verbringt, benötigt den passenden Sonnenschutz. Wir zeigen Ihre Möglichkeiten. 

Immer mehr Menschen in Deutschland wollen den bevorstehenden Sommerurlaub daheim verbringen und auf Reisen verzichten. Jüngster Anlass für diese Trendwende in der Reiselust der Deutschen ist die Corona-Krise. Schon in den letzten Jahren nahm der Anteil derer, die sich bewusst für den Sommerurlaub daheim entschieden haben, stetig zu.

Vor allem Gartenbesitzer verzichten häufiger auf den Reisestress und machen es sich in der eigenen grünen Oase gemütlich. Damit der Sommerurlaub im Garten genossen werden kann, braucht es einen funktionalen und zuverlässigen Sonnenschutz. Gleich mehrere Sonnenschutzlösungen kommen für den eigenen Garten infrage.

Worauf muss beim Sonnenschutz daheim geachtet werden?

Für den Outdoor-Bereich gibt es verschiedene Sonnenschutzlösungen, die sich aufgrund der Bauweise und Ausstattung bewährt haben. Entscheidend ist zunächst, ob eine feste Installation gewünscht wird oder der Sonnenschutz situativ eingesetzt werden soll.

Letzterer kann bei Bedarf auf-, aber nach der Saison abgebaut werden, um Materialien zu schonen. Außerdem muss auf die Umgebungseinflüsse geachtet werden. In windstarken Regionen kommen andere Sonnenschutzsysteme infrage. 

Sonnenschirm bleibt Klassiker

Die erste Wahl für den Sonnenschutz im heimischen Garten sind Sonnenschirme. Mit einem passenden Schirmständer kann er auf der Wiese, dem Balkon oder der Terrasse abgestellt werden.

Wie auch Gastronomieschirme sind klassische Sonnenschirme in verschiedenen Größen und Materialzusammensetzungen verfügbar. Der Klassiker ist der Stockschirm. Heute bekannt als Mittelmastschirm kann er flexibel aufgestellt werden und steht in unterschiedlichen Durchmessern zur Verfügung. 

Die Ampelschirme haben in den letzten Jahren das Angebot erobert. Sie bieten den Vorteil, dass die Fläche unter dem Schirmdach vollständig zur Verfügung steht. Um eine leichte Integration in den Garten zu ermöglichen, gibt es die Ampelschirme rechteckig. Da der Schirmständer hier seitlich angeordnet ist, sind die Schirme nicht so windstabil. 

Sonneninsel vereint Schatten und Erholung

Ein Gartenmöbel, das den Sonnenschutz direkt mitbringt und in den letzten Jahren zunehmend Berücksichtigung gefunden hat, ist die sogenannte Sonneninsel. Dieses Gartenmöbel fällt durch den Loungecharakter auf und erinnert an die Neuinterpretation des Strandkorbes. Die Sonneninsel bietet eine große Sitz- und Liegefläche. Darüber befindet sich ein praktisches Sonnendach, das mit einem Handgriff nach vorn oder zurückgeklappt werden kann. 

Sonneninseln bieten den Vorteil, dass sie sich im Handumdrehen aufstellen lassen. Bei der Wahl des Aufstellortes sind sie flexibel. So können sie auf der Wiese, aber beispielsweise auch auf der Terrasse abgestellt werden. Gerade wenn genügend Platz vorhanden ist, erweist sich die Sonneninsel als besonders praktisches Modell. 

Markisen als fest installierter Sonnenschutz

Wer sich nicht jedes Jahr neue Gedanken über den Sonnenschutz machen möchte, nutzt am besten Markisen. Markisen werden fest installiert. Es gibt Modelle, die sich elektrisch oder manuell bedienen lassen. Sie bieten gerade über den Sitzecken auf der Terrasse oder Balkon ausreichend Schatten und sind aus einem derben Stoff gefertigt. 

Die Qualität als Sonnenschutz ist entscheidend davon abhängig, wie gut die Markisen geplant und ausgewählt werden. So muss hier auf den Verlauf der Sonne und die Bedingungen vor Ort eingegangen werden. Nur dann ist eine optimale Schattenausbeute möglich. Markisen werden direkt am Haus montiert und können für die Schattenfläche ausgefahren werden.

Meist geklickte Beiträge:

Hier geht's zurück zur Startseite

News Ratgeber

Mann springt in die Luft und freut sich über einen Gewinn

Wir verlosen wieder hochwertige Preise für Bauherren, Renovierer und Heimwerker. 

Wespennest am Haus

Wir zeigen, wie Sie seriöse Anbieter zur Beseitigung einer Insektenplage finden.

Dachgeschosswohnung Sommer

Für Dachgeschossbewohner kann die Hitze zur Qual werden. Wir haben Tipps zur Abkühlung.