Neubau mit Lift

Als es für die Eheleute Hildegard und Horst Becker zur Gewissheit wurde, das gemietete Familienhaus in Reutlingen aufgeben zu müssen, entschieden sie sich für den Bau eines eigenen Hauses – und das im Alter von über 60 Jahren. Glücklicherweise muss­ten sie dafür nicht einmal ihre vertraute Umgebung verlassen. In direkter Nachbarschaft zu ihrem alten Mietshaus bot sich die Gelegenheit, ein Grundstück mit einem Haus aus den 1950er-Jahren zu erwerben.

Abriss statt Sanierungs-Alptraum

„Wir wollten unbedingt so viel Energie sparen wie möglich, einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und gut fürs Alter gerüstet sein. Doch um das alte Ge­bäude an unsere Bedürfnisse anzupassen, wären er­heb­liche Umbaumaßnahmen erforderlich gewesen“, erzählt Horst Becker. Die Bausubstanz entsprach nicht mehr den heutigen Anforderungen an modernes Wohnen.

Doch anstatt sich mit den Einschränkungen der vorhandenen Räumlichkeiten abzufinden, überlegten sich die Beckers, dass sie mit einem Neubau viel Raum für die Umsetzung ihrer eigenen Wünsche und Vorstellungen gewinnen würden. „Alleine für die Modernisierung der Heiz- und Haustechnik wäre ein kleines Vermögen vonnöten gewesen. Zudem können wir mit einem neu gebauten Haus die heutigen Anforderungen an den Energiebedarf am besten erfüllen“, sagt Hildegard Becker. „Schlussendlich haben wir uns nach reiflicher Überlegung dann gegen eine kostspielige Sanierung, für den Abriss des alten Gebäudes und den Bau eines neuen Hauses entschieden.“

Energiesparhaus für Senioren

Nach dieser Entscheidung konnten die Beckers damit beginnen, ihr Traumhaus ganz nach ihrem Geschmack zu realisieren. Bei der Suche nach einem geeigneten Baupartner wurde das Ehepaar tatkräftig von Sohn Felix unterstützt: „Um uns einen Überblick über die Firmen machen zu können, habe ich allerhand Kataloge von verschiedenen Bauunternehmen und Fertighausherstellern bestellt.“ Damit konnte die Familie die Angebote direkt miteinander vergleichen.

Vor allem eines sollte ihr neues Eigenheim sein: Ein Zukunftshaus mit geringstem Energieverbrauch. „Wir steckten jahrelang in einer wahren Heizkostenfalle. Das Heizen des Mietshauses verschlang jährlich zwischen 5.000 und 6.000 Liter Heizöl“, berichtet Hildegard Becker. Ihre Wahl fiel nicht zuletzt aus diesem Grund auf ein hochmodernes Energiesparhaus, dessen tatsächlicher Energieverbrauch deutlich unter den vorgegebenen Werten der neuen Energie-Einspar-Verordnung liegt.

Bei diesem hoch wärmegedämmten Fertighaus bilden eine kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung und Kleinstwärmepumpe zusammen mit raumgesteuerten Direktheizelementen ein Gesamtsystem für hohen Wohnkomfort und ein angenehmes Raumklima. „In Zukunft sind meine Eltern in Sachen Wohnen absolut unabhängig von Öl und Gas“, freut sich der technikinteressierte Sohn.

Altersgerecht planen

In einem ersten Gespräch mit dem Bauberater des Hausherstellers beeindruckten Hildegard und Horst Becker vor allem die freie Planbarkeit und die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten des Holz-Fertighauses. Auch von der Stadt Reutlingen hatte das Ehepaar relativ viele Freiheiten bekommen – und diese hat es auch genutzt.

„Da wir nun beide schon über 60 Jahre alt sind, wollten wir unser neues Eigenheim von Anfang an altersgerecht planen“, sagt Hildegard Becker. Das Baupaar ließ beispielsweise im Untergeschoss eine Rampe von der Doppelgarage direkt in den Keller und einen Lift vom Keller bis in das erste Obergeschoss einbauen. Die Sanitäreinrichtungen und die Küche sind so gestaltet worden, dass ein späterer altersgerechter Umbau unkompliziert und mit wenig Aufwand zu realisieren ist. Selbst an die Enkelkinder hat das Ehepaar vorausschauend gedacht: „Mit einem großen Extrazimmer wollen wir unsere Enkel so oft wie möglich zu uns locken“, berichtet Hildegard Becker mit einem Lächeln.

alle Fotos: SchwörerHaus

Produkte zum Thema bei Amazon bestellen

Clever umbauen: Komfortabel in die besten Jahre

Autor: Carina Frey
Preis: EUR 19,90
Erscheinungsdatum: 2014-10-28
ISBN: 3863360419

Inhalt:
Komfortabel in die besten JahreBroschiertes BuchImmer mehr Menschen werden immer älter - und möchten möglichst lange in den eigenen vier Wänden wohnen...


Planen und Bauen für das Wohnen im Alter: Ratgeber für Neubau, Umbau und Renovierung (Bau-Rat)

Autor: Joachim F Giessler
Preis: EUR 19,90
Erscheinungsdatum: 2016-04-08
ISBN: 3893670998


Weiter zum nächsten Bauprojekt seniorenfreundliches Haus am Hang

Weiter zum Thema Bungalows

Zurück zur Hauptkategorie Wohnen im Alter

Progas hat im Video 7 Tipps für den richtigen Umgang mit Flaschengas – mit Video.

Read more

Die erste Hürde beim Hausbau: ein passendes Grundstück zu finden. Wir haben Tipps!

Read more

Ob aus Holz oder Metall – Treppen für jedes zu Hause und jeden Geschmack.

Read more