Von der Straße her, wird das Haus von einem Anbau fast verdeckt. In diesem vorgelagerten, eingeschossigen Gebäudeteil befindet sich eine separate Wohnung.

Mehrgenerationenhaus mit eingeschossigem Anbau

Haupthaus und Anbau sind zur Straße hin sehr zurückhaltend gestaltet. Hinter kleinen Fenstern befinden sich Nebenräume, auch der Eingang und ein Küchenfenster gehen in diese Richtung. Ganz anders ist die Situation auf der Hausrückseite: die Fassade öffnet sich mit einem großzügig verglasten Zwerchgiebel. Glastüren, auf beiden Seiten von Aussichtsfenstern flankiert, bilden den Übergang in den Garten. Auch die Terrasse des Anbaus wurde auf dieser Seite platziert. Geschützt im Hauseck gelegen, befindet sie sich einige Meter von der Hauptterrasse entfernt. Ausgelegt ist das Haupthaus für vier Personen mit der klassischen Raumaufteilung „unten wohnen, oben schlafen“. Bei der Einliegerwohnung im Anbau bilden Küche, Essplatz und Wohnbereich einen Raum.

Moderner Holzblockbau

Den in der Energie-Einspar-Ver-ordnung (EnEV) vorgeschriebenen Dämmstandard der Wände erreicht der Hersteller durch 20 cm starke Blockbohlen, die im Werk zu kompletten Wandelementen verleimt werden. Die Vorfertigung erhöht die Qualität aller Bauteile und ermöglicht auf der Baustelle eine schnelle und kostengünstige Montage. Die computergesteuert konstruierten Wände sind setzungsfrei, sodass sie problemlos mit Mauerwerk kombiniert werden können. Wie Haus „Pfalzkrone“ werden alle Entwürfe des Herstellers individuell geplant.

Hersteller:

Fullwood Wohnblockhaus LK-Fertigbau GmbH, Tel.: 0 22 06/95 33-0,
Internet: www.fullwood.de

Haus Pfalzkrone

Bücher zum Thema bei Amazon bestellen

Mehrgenerationenhäuser: Planen und Bauen: Wohlfühlen unter einem Dach

Autor: Astrid Barsuhn
Erscheinungsdatum: 2006-09-01
ISBN: 3893676414

Preis: EUR 10,00

Weiter zum Beispiel Mehrgenerationenhaus mit zwei Wohneinheiten

Zu weiteren Beispielen für altersgerechte Bauprojekte

Zurück zum Hauptthema Mehrgenerationenhäuser

Zurück zur Hauptkategorie Wohnen im Alter

Unwetterschäden nehmen zu. Doch nicht alle Regionen sind gleich stark betroffen.

Read more

Das Eigenheim muss man sich leisten können. Ein Budgetrechner liefert eine erste Orientierung.

Read more

Der Supersommer ist vorbei. Sorgen Sie rechtzeitig für ein sturmfestes Haus!

Read more