Mehr als Hochstapelei

Der Dachausbau ist eine kostengünstige Methode, rasch attraktiven Wohnraum zu schaffen. Die Gründe für eine solche Modernisierung sind vielfältig. Oft gibt es Familien, die mehr Platz für den Nachwuchs benötigen, aber aus den vorhandenen vier Wänden nicht ausziehen möchten. Oder man träumt von einem gemütlichen Wohnstudio. Auf der Wunschliste weit oben steht auch ein Schlafzimmer mit neuem, größeren Bad bzw. einer Wellness-Oase. Wer viel oder ausschließlich von zu Hause aus arbeitet, kann sich im ausgebauten Dach ein perfektes Büro einrichten. Sofern der Bebauungsplan es zulässt, kann eine Geschossaufstockung aus Fertigteilelementen in Holzrahmenbauweise eine schnelle und günstige Lösung sein. Wir zeigen hier einige Beispiele von interessanten Lösungen.

 
Wer sein Dach saniert, für den gibt es diverse Förderprogramme. Unter www.kfw-foerderbank.de oder Telefon 0 18 01/33 55 77 erhält man hierzu Auskunft.

News Renovierung

Ein junges Paar mit zwei Kindern benötigte mehr Platz. Durch die Dachaufstockung wurde die Wohnfläche verdoppelt. Ein im 90 Grad Winkel aufgesetzter Kubus verleiht dem Haus eine moderne Optik und schafft raumhohe Wohnflächen im OG. Der Altbestand wurde zum Niedrigenergiehaus modernisiert.

Profis für Dachaufstockungen

Mehr Informationen über Dachaufstockungen – wie hier vorgestellt – gibt’s bei (auf Bayern begrenzt):

HAAS Fertigbau GmbH, Industriestraße 8, 84326 Falkenberg, Tel.: 0 87 27/18-447

Mail: josef.kapfhammer@haasfertigbau.de
Internet: www.haas-fertigbau.de

Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema:

 

oder zurück zum Thema:

 

oder zurück zum Thema: