CO2-Gebäudesanierungsprogramm der KfW-Förderbank

Richtschnur für die energetische Sanierung von Altbauten ist das „Neubau-Niveau“. Wenn Sie wissen, dass Sie das Neubau-Niveau nicht erreichen werden, aber dennoch ein ganzes Maßnahmenpaket durchführen wollen, das zu einer erheblichen Energieein-sparung führt, können Sie ebenfalls eine Förderung bekommen.

Zuschuss-Variante

Kann vom Eigentümer (muss Privatperson sein) eines selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhauses sowie einer Eigentumswohnung beantragt werden. Die Höhe des Zuschusses hängt davon ab, wie niedrig der Energieverbrauch nach der Sanierung ist. Es gibt 17,5 % Zuschuss, höchstens 8.750 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie nach der Sanierung einen Energieverbrauch haben, der mindestens 30 % unter dem Neubau-Niveau liegt, 10 % Zuschuss, höchstens 5.000 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie nach der Sanierung einen Energieverbrauch  haben, der dem Neubau-Niveau entspricht, 5 % Zuschuss, höchstens 2.500 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie das Neubauniveau zwar nicht erreichen, aber dennoch ein Maßnahmenpaket durchführen, das zu einer erheblichen Energieeinsparung führt. Den Antrag stellen Sie direkt bei der KfW, und zwar vor Beginn der Sanierung. Nach der erfolgreichen Sanierung überweist die

Kreditvariante

Jeder, der Wohnungen oder Wohnhäuser energetisch saniert, kann den KfW-Kredit nutzen. Es gibt generell bis zu 50.000 Euro je Wohneinheit. Wenn Sie das Neubau-Niveau erreichen oder sogar darunter bleiben, müssen Sie weniger zurückzahlen. Sie erhalten einen so genannten Tilgungszuschuss. Die Höhe hängt davon ab, wie niedrig der Energieverbrauch nach der Sanierung ist: 12,5 % Tilgungszuschuss, höchstens 6.250 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie nach der Sanierung einen Energieverbrauch haben, der mindestens 30 % unter dem Neubau-Niveau liegt oder 5 % Tilgungszuschuss, höchstens 2.500 Euro pro Wohneinheit, wenn Sie nach der Sanierung einen Energieverbrauch haben, der dem Neubau-Niveau entspricht.


Den Antrag stellen Sie bei Ihrer Hausbank, und zwar vor Beginn der Sanierung. Nach der erfolgreichen Sanierung wird der Tilgungszuschuss auf Ihrem Kreditkonto gutgeschrieben.

Die Berater/-innen des Infocenters der KfW-Förderbank sind unter der Servicenummer 0180 1/33 55 77 montags bis freitags, jeweils von 7.30 Uhr bis 18.30 Uhr erreichbar und beraten Sie gern zu allen Förderangeboten.

Bücher zum Thema bei Amazon kaufen

Weitere Themen

News Renovierung