Skip to main content

News Renovierung

Dämmplatten
Im Innenraum zählt jeder Zentimeter, daher müssen Dämmplatten auf der Rauminnenseite so dünn wie möglich sein und trotzdem eine gute Dämmwirkung zeigen. Foto: Bauder

Innendämmung sorgt für gutes Klima

Die Materialien der Innendämmung reichen von Stroh über Gipsbauplatten und noch vielen mehr.

Die Innendämmung in Fachwerkhäusern geschieht vorwiegend mit Leichtlehm, in Stein- oder Plattenform, als Schüttung oder Mörtel – mit Lehm im Mix mit Stroh, Kork, Holzspänen, oder in Kombination mit Schilfmatten. Alternativ werden Holzfaserplatten mit Lehmmörtel verklebt. In Gründerzeithäusern wiederum mit ihren Ziegelwänden haben sich starre Dämmplatten bewährt, zum Beispiel Kombinationen aus Mineralwolle und Gipsbauplatten oder die offenporigen Kalziumsilikatplatten. Aber auch mit Hartschaum-Platten ausgeführte Dämmungen, allen voran die mit Polystyrol und Polyurethan, zeigten sich bei genauer Untersuchung fast durchweg schadensfrei. Dampfbremsen in Form von Polyäthylenfolien schützten Dämmung und Wandaufbau vor der Feuchtebelastung von innen und stellten zugleich die Luftdichtheit her, die die Dämmschicht vor direktem Eindringen der feuchten Innenraumluft bewahrten, der eigentlichen Gefahr. Auf Folien verzichten kann man, wo das Dämm-Material, die Bauplatte oder eine Putzschicht davor bereits diese Funktionen übernehmen.

News Renovierung

Gästezimmer im Dachgeschoss

Das ausgebaute Dachgeschoss eignet sich ideal zur Einrichtung eines Gästezimmers. Wir zeigen, worauf…

Einfamilienhaus mit Klinkerfassade

Die Fassade ist die Schutzhülle eines Hauses und erfordert regelmäßige Pflege.

Wer jetzt klimaneutral baut, kann von staatlichen Förderungen profitieren.

Über bau-welt.de

Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

Über den CPZ-Verlag

Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.