Trennwand selber bauen in Leichtbauweise

Das Haus ist toll, aber ein Zimmer mehr wäre ideal – wie viele Hausbesitzer hört man diesen Satz sagen. Sei es, dass der Nachwuchs Platz braucht, ein Home-Office fehlt oder Gäste untergebracht werden müssen.

Ein Anbau kommt nicht in Frage, umziehen ist unmöglich. Bleibt als Lösung die einfachste Variante: Aus einem Raum zwei machen. Vorausgesetzt, beide Hälften verfügen über Tageslicht, kann eine Trennwand in Leichtbauweise ein großes Zimmer schnell und unkompliziert in zwei ebenbürtige kleinere aufteilen.

Trockenbau

Der Trockenbau ist aus der modernen Bauweise nicht mehr wegzudenken. Rascher Baufortschritt, geringer Werkzeugbedarf, überschaubare Kosten und nicht zuletzt die schnelle Nutzung der um- oder neugebauten Räumlichkeiten sind seine überzeugenden Argumente. Dank sehr guter heimwerkertauglicher Produkte und Verarbeitungsanleitungen können Trockenbauarbeiten, wie nicht-tragende Zwischenwände einziehen, auch in Eigenregie hervorragend ausgeführt werden.

Marktübliche Konstruktionen aus Metallständerwerk und Leichtbau-Platten lassen sich problemlos aufstellen und wieder demontieren. Sie fallen – statisch gesehen – kaum ins Gewicht, lassen sich schalltechnisch perfekt isolieren und machen praktisch alle Oberflächenbehandlungen mit: von der Tapete bis zum Lack. Und wer pfiffig plant, packt sogar noch eine platzsparende Schiebetür in das Wandsystem.

Leichtbau mit Gipsplatten

Leichtbauweise – Wand selber bauenDie Angebotspalette der Hersteller an Standard- und Sonderprodukten ist groß, sodass sich im Baustoffhandel für jede Aufgabenstellung die richtige Platte finden lässt. Der Fachhandel und die Industrie bieten eine Vielzahl an hilfreichen Informationsbroschüren an, die den Bauablauf auch für weniger geübte Heimwerker Schritt für Schritt beschreiben.

Der Trockenausbau mit Gipsplatten wirkt sich durch den schnellen Arbeitsfortschritt und das Wegfallen langer Trocknungszeiten positiv auf den Geldbeutel aus. Mit Gips beplankte Innenwände bieten zudem durch ihre trockene, glatte und ebene Fläche einen idealen Untergrund für Tapeten oder Putze, die unmittelbar nach dem Ausbau aufgebracht werden können. Dass sich hinter den Gipsplattenkonstruktionen Ver- und Entsorgungsleitungen problemlos verlegen lassen, ist ein weiterer Pluspunkt. Gipsplatten wirken – ähnlich wie Holz – positiv auf das Raumklima. Bei hoher Luftfeuchtigkeit können sie Wasser aufnehmen und es bei Trockenheit wieder an die Luft abgeben. Der Feuchtigkeitsanteil der Platten wirkt im Falle eines Brandes wie eine eingebaute Feuerwehr und gewährleistet einen ausgezeichneten Brandschutz. Bei der Gestaltung setzen Gipsplatten kaum Grenzen. Selbst Bögen, Rundungen und spitze Winkel können von Selbstbauern gestaltet werden. Aber wer beim Ausbau auf Nummer sicher gehen will, kann auch auf vorgefertigte Teile der Anbieter zurückgreifen.

Neue Wand einziehen mit Gipsplatten

Badausbau mit imprägnierten Gipsplatten

Wenn die Familie wächst oder sich die Wohnsituation aus anderen Gründen verändert, wird oft ein zweites Bad oder ein Gäste-WC notwendig. Oder der lang gehegte Wunsch nach einem modernen Wellnessbereich soll endlich Wirklichkeit werden. Speziell für den Badausbau bieten imprägnierte Gipsplatten die ideale Alternative zum Massivbau: Mit den schlanken Wandkonstruktionen können gestalterische Akzente gesetzt und gerade kleine Bäder optimal genutzt werden.

Der Trockenausbau geht zudem „ruck-zuck“, da die Gipsplatten einfach an eine schnell montierte, stabile Unterkonstruktion geschraubt werden. Nach der Montage sind die Wände fix und fertig und können sofort tapeziert, gestrichen oder gefliest werden. Für Fliesen und keramische Platten bieten die planebenen und glatten Gipsplatten einen idealen Untergrund. Bei der Verarbeitung muss lediglich darauf geachtet werden, Durchdringungen, wie z. B. Rohrleitungsdurchführungen, dicht abzuschließen. Beim modernen Badausbau verschwinden sämtliche Strom-, Gas-, Wasser-, Zu- und Abflussleitungen hinter einer Vorwandinstallation aus Gipsplatten, die auf einer Unterkonstruktion aus Metallprofilen verschraubt wird. Das gibt auch bisher unattraktiven Altbaubädern einen neuen Charme und schafft zudem praktische Ablageflächen. Vorwandinstallationen verbessern zudem erheblich den Schallschutz von Leitungsgeräuschen und erhöhen somit den Wohnkomfort. Auch die Stabilität von Gipsplatten lässt keine Wünsche offen. Durch spezielle Tragständer und Traversen bekommen selbst frei hängende Sanitärobjekte sicheren Halt.

Produkte zum Thema bei Amazon kaufen

Hohlraumdübel aus Metall, mit Anker und Schraube..

Tornado M5 x 80 mm Hohlraumdübel aus Metall, mit Anker und Schraube. Schraubengröße: 5 mm. Ankerlänge: 80 mm. Gewindedurchmesser: 10 mm. Hohlraumdübel...

Preis: EUR 10,67


100421 Elektrischer Schraubendreher Gipswand..

100421 Elektrischer Schraubendreher Gipswand Trockenwand Zimmermann

Preis: EUR 31,67


famlights | Gips-Wand LED-Einbauleuchte Lenny,..

Design und Materialausführung: Material: Gips, Acryldiffusor Farbe: milchig, weiß Technische Daten: Spannung: 230 V Schutzklasse: 1 Schutzart: IP 20 s...

Preis: EUR 49,99


Weiterführende Informationen

Weiter zum nächsten Thema:

 

oder zurück zum Thema:

 

oder zurück zum Thema:

News Renovierung