Skip to main content

Treppenrenovierung

Zum Charme alter Häuser gehört es einfach dazu, das Knarzen und Knacken auf der Treppe. Und altes, dunkles Holz mit seiner Patina und seinem typischen Geruch, da geht dem Nostalgiker das Herz auf. Wenn die Stufen an der Trittkante allerdings erst einmal so abgenutzt sind, dass man abgleiten kann, hört der Spaß auf. Ein Problem, das auch alte Steintreppen betrifft. Holztreppen können darüber hinaus durch Verziehen statisch gefährdet sein, die Stufen können sich aus den Wangen lösen. Jetzt braucht es einen Fachmann, der beurteilt, was zu tun beziehungsweise wie viel noch zu retten ist.

News Renovierung

Mineralwolle als nichtbrennbarer Dämmstoff

Gerade in der Weihnachtszeit wichtig: Eine nicht brennbare Dämmung erhöht den Brandschutz.

Tipps für den Kauf eines Bauernhofs

Für Naturliebhaber: Wir geben Tipps für den Kauf eines Bauernhofs.

Rollos als Hitzeschutz am Dachfenster

Im Dachgeschoss heizt sich die Luft im Sommer extrem auf. Mit dem passenden Hitzeschutz lässt sich…