In vielen Fällen hilft nur noch die komplette Erneuerung

Was aber, wenn die Treppe nicht mehr zum Wohnraum passt oder der gesamte Treppenaufgang nicht mehr gut aussieht? Auch eine komplett neue Treppe verursacht heute keine große Baustelle mehr im Haus. Treppenbauunternehmen entsorgen schnell, sauber und preiswert die alte Treppe und bauen das neue Wohnelement nach den Wünschen des Kunden ein. Ohne die gründliche Vor-Ort-Beratung durch einen Fachmann sollte keine Entscheidung getroffen werden, ein genauer Kostenvoranschlag sowie ein fixer Terminplan sind ebenfalls Pflicht.

1. Beispiel für den Austausch einer Treppe

Bei einer gründlichen Vor-Ort-Beratung prüft der Fachmann erst den Zustand der Wände sowie die Lage eventueller Leitungen. Anschließend bespricht er mit dem Kunden alle Möglichkeiten und Wünsche, erstellt einen Kostenvoranschlag und einen Terminplan. Der Wohnbereich wird gegen Staub und Schmutz „gesichert“. Die alte Treppe wird fachgerecht aus ihrer Verankerung gelöst und abgebaut. Die Entsorgung übernimmt das Unternehmen. Dann wird die neue Treppe montiert, Geländerstäbe und Handlauf angebracht.

2. Beispiel für den Austausch einer Treppe

Die sehr rustikale Holztreppe war eigentlich noch in Ordnung, gefiel den Bauherren aber immer weniger. Beim Austausch entschieden sie sich für edle Steinstufen und ein modernes, filigranes Metallgeländer mit schlichtem Handlauf.

3. Beispiel für den Austausch einer Treppe

Hier noch einige weitere Beispiele.
Eine schöne Treppe ist auf alle Fälle ein Gewinn und der Mühe wert.

Hier geht es zurück zum Hauptthema: Treppenrenovierung

Hier geht es zurück zur Übersicht: Renovierung und Sanierung

News Renovierung

Treppenrenovierung Holzstufen-Austausch Steintreppe Holzstufen aufdoppeln Kiefernholz-Geländer Treppenaustausch Treppenkonstruktion Treppenlauf erneuern