Der Balkon

Ein Balkon ist neben einem Garten oder einer Terrasse ein optimaler Rückzugsort, um den Alltagsstress vergessen zu können. So kann ein Balkon nicht nur ein Ort zum Entspannen und Sonnen sein, man kann hier auch Küchenkräuter züchten oder Grillen. In vielen Wohnungen gehört daher der Balkon fast zum Standart und wertet eine Wohnung nicht nur optisch auf. Doch nicht nur Mieter und Stadtbewohner erfreuen sich über die Möglichkeit ein bisschen Natur geniessen zu können, auch immer mehr Eigentümer bauen nachträglich Balkone an ihr Eigenheim. Doch damit man den Aufenthalt im Freien auch lange und unbekümmert genießen kann, sollten neben der ästhetischen Gestaltung die Konstruktion und der Schutz vor Feuchtigkeit im Vordergrund stehen.

News Bauteile

Eine gute Balkonkonstruktion schützt vor Feuchtigkeit

Neuralgischer Punkt beim Balkon ist die Entwässerung. Wasser, das nicht entweichen kann, verursacht Schäden. Die Entwässerung kann entweder aus einem Rinnensystem bestehen, das mit einem Fallrohr verbunden ist, oder aus einer Kernbohrung in der Bodenplatte. Ein Gefälle von mindestens zwei Prozent sorgt für den gesicherten Abfluss des Wassers. Der Bodenbelag soll frostbeständig und wasserdicht sein, sodass keine Feuchtigkeit durch die Fugen in die darunter liegende Bodenplatte gelangt. Auch zur Fassade hin muss sorgfältig abgedichtet werden. An der Fassadenseite wird die Abdichtung 15 Zentimeter an der Wand hochgezogen. Einen Schwachpunkt, dem besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden muss, bildet dabei die Balkontür. Aus Sicherheitsgründen werden Edel­stahlschrauben verwendet, die nicht rosten. Die Vorschrift, dass ein Balkongeländer mindes­tens 90 Zentimeter hoch sein muss, dient ebenfalls der Sicher­heit. So können auch die kleineren Familienmitglieder den Sonnenplatz voll und ganz genießen.



Die Alternative zu klassischen Holzbalkonen sind modern gestaltete Balkone aus Metall. Pulverbeschichtetes Aluminium sorgt für Wetterbeständigkeit und Pflegeleichtigkeit, viele verschiedene RAL-Farbtöne ermöglichen das Spiel mit dem Balkon als gestalterisches Fassadenelement.



Für die Stabilität und Lebens­dauer Ihres neuen Balkons ist ein Entwässerungs- system wichtig. Mehrere Methoden bieten sich, je nach Konstruktionsart des Balkons, an. Hier: Ein Übergang in Form von einem Einlaufkasten, die Entwässerung erfolgt über die Balkonstützen.