Skip to main content

Traumhaus - so will ich wohnen!

Jede und jeder von uns hat seine ganz eigene Vorstellung von seinem zukünftigen Zuhause: das ganz persönliche Traumhaus. 

Ideen fürs Traumhaus

Wir haben Ideen und Beispiele fürs ganz persönliche Traumhaus gesammelt. Jede Baufamilie hat hier ihre ganz eigene Geschichte zu berichten. 

Wie komme ich vom Haustraum zum Traumhaus? Hier berichten Bauherren von ihren Erfahrungen mit Architekten, Fertighaus-Herstellern, Energieberatern. Sie verraten aus erster Hand, worauf es beim Hausbau zu achten gilt, welche Haustechnik sie warum gewählt haben. Die Baufamilien zeigen Ihnen wie ein auf die individuellen Wohnwünsche ausgelegter Grundriss aussehen kann und wie sie ihr neues Eigenheim eingerichtet haben. Viel Spaß beim virtuellen Häuserbummel, der sicherlich viele Anregungen und neue Ideen für Ihr künftiges Traumhaus mit sich bringt.

Traumhaus als das schönste Zuhause der Welt

Zu Hause ist es am schönsten. Das wissen wir alle, aber nun haben wir es auch Schwarz auf Weiß: Die aktuelle Wohntraumstudie der Interhyp ergab, dass 97 % aller Befragten ein schönes Zuhause als Lebensmittelpunkt für sehr wichtig erachten. Aber wie soll dieses Traumhaus nun aussehen? Am liebsten ein freistehendes Einfamilienhaus und keine Etagenwohnung. Das sagen jetzt neuerdings auch die Jüngeren, also die Vertreter der Generation Z. Von den 18- bis 25-Jährigen wünschen sich 93 % eine eigene Immobilie. Dieser Wunsch wurde als fester Bestandteil der Lebensplanung verortet und soll zeigen, dass man es „geschafft“ hat. Das Traumhaus als Statussymbol.

 

Kompromisse fürs Traumhaus

Doch platzt der Haustraum angesichts der aktuellen Immobilienpreise dann auch gleich wieder? Nicht unbedingt. Der Baufinanzierer Interhyp stellt fest, dass bei rund einem Drittel der Kunden inzwischen Zuschüsse zum Eigenkapital von Verwandten oder Freunden kommen. Aber natürlich gehört auch eine gewisse Spar- und Ausgabendisziplin dazu. Unterm Strich muss die Finanzierung zum Leben passen, nicht das Leben zur Finanzierung. Das heißt, jede Baufamilie entscheidet für sich, wo Kompromisse für ihr Traumhaus möglich sind und wo nicht. Die meisten Kreditnehmer sind auf Sicherheit bedacht. Das lässt sich auch an der langen Zinsbindungsfrist ablesen, die im Durchschnitt immer noch bei etwas mehr als 13 Jahren liegt.

Traumhaus ist ein freistehendes Haus

Die Betonung bei vielen, die nach ihrem Traumhaus befragt wurden, liegt tatsächlich auf dem freistehenden Haus, denn der eigene Garten symbolisiert ein Stück Freiheit. Dieses Areal ist der Rückzugsort, bestimmt die klaren Grenzen zu den anderen ­– und schafft den dringend benötigten Abstand. Das eigene Stück Land macht freier, hier entscheidet man selbst.

Die Top 3 der Ausstattungswünsche bilden die drei Gs: Neben dem bereits erwähnten Garten sind dies Garage und Gäste-WC. Unter dem Eindruck von Corona und Lockdown wurden die Platzansprüche größer, offene Grundrisse häufiger in Frage gestellt.

Landhaus, Bauhaus, Stadtvilla – jedem das Seine

Immer mehr Menschen möchten raus aufs Land. Weil dort die Grundstückspreise günstiger sind, die Sehnsucht nach einem naturnahen Leben gestillt wird und angesichts von Homeoffice der Weg zur Arbeitsstätte kein ausschlaggebendes Kriterium mehr zu sein scheint. Kein Wunder, dass viele Bauinteressierte ihr Traumhaus im Landhausstil beschreiben. Das heißt nicht, dass nicht auch der puristische Bauhausstil oder eine klassische Stadtvilla die Erfüllung lang gehegter Wohnträume sein kann.

Hier ist jedes Haus ein Traumhaus:

News Neubau

Musterhauspark bei Köln aus Vogelperspektive.

Die FertighausWelt Köln feiert ihr zehnjähriges Bestehen.

 

FingerHaus

FingerHaus verpasst seiner Hausproduktion ein Update mit modernster Technik.

Lehner Haus Bungalow neue Unikate

Wie Urlaub zuhause: Lehner Haus präsentiert neue Unikate.