Skip to main content

Haustechnik – Heizung, Lüftungsanlagen, Smart Home und mehr

Wir informieren über alle Bereiche der Haustechnik. 

Unsere Haustechnik-Themen in der Übersicht:

Die Haustechnik umfasst viele Bereiche im Haus und sollte beim Hausbau unbedingt gründlich bedacht werden. Doch auch bei der Renovierung spielt die Haustechnik immer wieder eine wichtige Rolle. Wir bieten einen Überblick über alle Themen rund um die Haustechnik

Heizung

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Heizungssysteme. Klassischerweise wurden Ölheizungen und Gasheizungen genutzt, die fossile Brennstoffe nutzen. Obwohl beide Heizungen auch heute noch weit verbeitet sind und mit den Jahren deutlich effizienter wurden, geht der Trend hin zu erneuerbaren Energien. Alternativ werden teilweise Hybridheizungen genutzt. Diese kombinieren zwei verschiedene Heizsysteme. Häufig wird dabei eine Gas-Brennwertheizung mit Solarthermie genutzt.

Besonders beliebt sind Wärmepumpen, Kaminöfen und Pelletöfen. Wärmepumpen nutzen die Energie aus der Umwelt. Unterschieden wird zwischen vier Arten:

 

KaminöfenPelletöfen und Pelletheizungen nutzen Holz als Energieträger. Sie gelten ebenfalls als umweltfreundlich, da nur soviel CObei der Verbrennung frei wird, wie der Baum im Laufe seines Lebens aufgenommen hat. 

Neben der Wahl des Energieträgers kommt es auch auf die Wärmeverteilung an. Neben klassischen Heizkörpern gibt es auch Designheizkörper, moderne Flächenheizungen, z.B. Fußbodenheizungen und Infrarotheizungen. 

Lüftungsanlagen

Moderne Lüftungsanlagen sind im Neubau längst Standard. Denn Neubauten verfügen über eine luftdichte Gebäudehülle, um Energieverluste zu vermeiden. Damit die Bewohner für Luftaustausch nicht ständig manuell lüften müssen und somit wieder Energie verschwenden, kommen Lüftungsanlagen zum Einsatz.

Diese verfügen über eine Wärmerückgewinnung und minimieren so die Energieverluste, was besonders nachhaltig ist. Zudem sorgen sie vollautomatisch für eine gute Raumluftqualität, was die Wohngesundheit fördert.

Klimaanlage

Da die Sommer auch in Deutschland zunehmend heißer werden, entscheiden sich immer mehr Hausbesitzer für den Einbau einer Klimaanlage. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Klimaanlagen:

  • Split-Klimaanlagen
  • Monoblock-Klimaanlagen

Split-Klimaanlagen bestehen aus einem Innen- und einem Außengerät. Sie saugen die warme Raumluft an, kühlen sie herab und geben die abgekühlte Luft wieder an den Innenraum ab. Die Wärme wird über das Außengerät nach draußen befördert. 

Monoblock-Klimaanlagen hingegen sind mobil und werden nicht fest verbaut. Zum Herunterkühlen der Luft geben sie die Wärme über einen Schlauch, den man durchs Fenster legt, ab.

Einbruchschutz

Einen Einbruch möchte wohl jeder Hausbesitzer vermeiden. Effizienter Einbruchschutz kann zu mehr Sicherheit im Eigenheim beitragen. Neben mechanischen Maßnahmen wie Fenster- und Türsicherungen, kann auch die Installation einer Alarmanlage sinnvoll sein. 

Elektroinstallation

Wer ein neues Haus baut, muss auch die verschiedenen Elektroinstallationen berücksichtigen. Welche sind nötig und welche eine sinnvolle Ergänzung? Dabei geht es beispielsweise um die Frage, wie viele Schalter und Steckdosen ein Raum benötigt. Entsprechend wichtig ist eine umfangreiche Elektroplanung.

Doch auch Schutzmechanismen sollten bei der Planung berücksichtigt werden. Denn extreme Wetterereignisse führen auch zu mehr Unwettern und damit zu Blitzeinschlägen. Demnach ist ein Überspannungs- und Blitzschutz dringend notwendig. Sollte dennoch der Strom ausfallen, kann ein Generator oder Notstromaggregat helfen und wichtige Systeme wie die Wasserversorgung unterstützen.

Photovoltaik

Mit einer Photovoltaikanlage erzeugen Hausbesitzer CO2-freien Strom aus Sonnenlicht. Damit trägt man aktiv zum Klimaschutz bei und spart Geld. Zudem lassen sich Photovoltaikanlagen problemlos nachrüsten und mit einem Batteriespeicher erweitern.

Blickt man auf die Zukunft, lässt sich ein starker Trend Richtung E-Mobilität erkennen. Wer eine Photovoltaikanlage auf dem Dach hat, kann dann das E-Auto in der Garage günstig auftanken – doppelter Gewinn für Mensch und Klima.

Smart Home

Smart Home Systeme vernetzen kleine und große Geräte, Heizungen sowie Fenster und Türen im Haus. Sensoren an Fenstern und Sonnenschutzsystemen helfen beispielsweise beim Energie sparen, während Türsensoren vor Einbrechern schützen können. 

Die Vernetzung von Haushaltsgeräten, z.B. Wasch- und Spülmaschine, bieten höchsten Komfort. Zudem lassen sich auch die Beleuchtung, die Musikanlage und mehr dank Smart Home Systeme einfach per App steuern. 

Wasser

Wasser ist für den Menschen lebensnotwendig. Entsprechend hoch sollte die Priorität bei der Planung der Wasserversorgung sein. Denn gesundes Trinkwasser ist nicht selbstverständlich. Um das zu gewährleisten, wird die Wasserqualität ständig kontrolliert. Doch auch Hausbesitzer selbst sollten Maßnahmen zur Trinkwasserhygiene kennen.

In den Wasserrohren des Hauses können Kalk oder Rost problematisch werden. Bei selten genutzten Leitungen stellen Legionellen eine Gefahr für die Gesundheit dar. Doch nicht nur Trinkwasser kann im und am Haus genutzt werden, sondern auch Regenwasser. Wer während des Hausbaus eine Regenwasserzisterne einplant, spart später kostbares Trinkwasser und zudem Geld.

Home Entertainment

Gerade in den vergangenen Monaten wurde das Zuhause zum persönlichen Rückzugsort. Während Kinos, Konzertlocations und Co. lange Zeit geschlossen blieben, wurden die eigenen vier Wände zum privaten Unterhaltungstempel umfunktioniert.

Dank Streamingdiensten für Filme, Serien und Musik ist immer für Unterhaltung gesorgt. Voraussetzung ist ein schneller Internetanschluss. Und mit der richtigen Ausstattung ist zu Hause jederzeit erstklassiges Home Entertainment geboten – ob Heimkino oder Musikgenuss.

Mehr zu den Themen Heizung & Haustechnik

News Heizung & Haustechnik

Worauf es bei der smarten Haustechnik in den eigenen vier Wänden ankommt.

Container mit Produkten von Grünbeck

Bei einer Roadshow von Grünbeck können sich Interessierte über die neuesten Produkte der…

Umweltfreundliche Wärmepumpe

Umweltfreundliche Heizungen werden mit attraktiven Zuschüssen gefördert.