Skip to main content

Die Terrasse – Wohlfühlort für die ganze Familie

Die Terrasse ist bei gutem Wetter der wohl beliebteste Platz im Haus. Ob gemütliches Sonntagsfrühstück oder grillen mit Freunden – die Terrasse muss für alles gewappnet sein. Wir bieten Tipps und Ideen zur Terrassengestaltung.

Terrasse – Das Wohnzimmer im Freien

Die Vorfreude auf den Sommer ist groß und ist er endlich da, genießt man ihn auf der Terrasse. Zum angenehmen Relaxen rund ums Haus gehört eine harmonische Terrassengestaltung – vom Bodenbelag bis zu den Möbeln.

Die Terrasse erweitert das Wohnzimmer ins Grüne. Zwischen Terrasse und Wohnzimmer bestehen viele Parallelen: Man wünscht sich bequeme, moderne Sitzmöbel plus den passenden Tisch. Dazu einen angenehmen Bodenbelag, der zum Barfußlaufen einlädt.

Bei der Hausplanung steht meistens der Innenausbau im Fokus. Dadurch wird der Außenbereich manchmal zunächst etwas vernachlässigt. Dabei gilt es auch bei der Terrassengestaltung einiges zu beachten, damit das Outdoor-Wohnzimmer künftig den eigenen Bedürfnissen entspricht.

Natürlich hängt die Terrassengestaltung von den Bedingungen des jeweiligen Terrains ab. Da jedes Grundstück andere Voraussetzungen mit sich bringt, sind individuelle Lösungen gefragt. Verschiedene Fragen hinsichtlich der Terrassengestaltung sollten bereits früh geklärt werden: Wie soll der Außenbereich künftig genutzt werden? Planen Sie einen eigenen Selbstversorger Garten? Und wie viel freie Fläche wünschen sich die Kinder zum Spielen?

Auch an die Gartenbeleuchtung, die auf die Terrassen übergeht, ist frühzeitig zu denken. So kann bei den Elektroinstallationen Rücksicht darauf genommen werden, dass an der äußeren Wand weitere Anschlüsse benötigt werden, auf die gegebenenfalls zurückgegriffen werden kann.

Schattenspender für mittags, Lichtquellen für abends, dazu ein paar Pflanzen als stimmungsvolle Deko. Statt des Fernsehers steht aber eher der Grill im Mittelpunkt.

Nicht nur Schönes fürs Auge als Dekoration und Blickfang auf der Terrasse zählt, sondern auch die harmonische Gestaltung der gesamten Terrassenanlage an sich. Haus und Terrasse sollten eine Einheit bilden. Der Terrassenbelag ist ein wichtiger Schritt und kann durch seine Auswahl ein stimmiges Bild erzeugen. Wir geben Tipps und Ideen für alle Frischluftfans.

Terrassenbelag - Terrassendielen müssen mehr als nur schön sein

Endlich ist der Sommer da und wir versuchen, so viel wie möglich Zeit auf der Terrasse und im Garten zu verbringen. Wenn Sie vorhaben, den Outdoorbereich neu zu gestalten, sollten Sie sich für einen widerstandsfähigen Belag aus Terrassendielen entscheiden, damit Ihre kleine Oase ohne intensiven Pflegeaufwand lange schön bleibt. Wir haben verschiedene Materialien als Terrassenbeläge für Sie unter die Lupe genommen.

Wie wichtig bei einem Bodenbelag neben der Optik auch die Haptik ist, erfahren wir, wenn wir im Sommer barfuß die Terrasse betreten. Ist sie aus Holz und von der Sonne gewärmt? Besteht sie aus Naturstein oder aus Keramik und kann man dessen Beschaffenheit spüren?

Oder sorgt ein Verbundwerkstoff aus Holz und Kunststoff mit Rillenstruktur für Trittsicherheit? Die Wahl des Terrassenbelags ist jedoch nicht nur eine Sache des guten Gefühls. Je nach Ausrichtung, Intensität der Sonneneinstrahlung, Witterung etc. muss die Terrassendiele mehr oder weniger davor geschützt werden, dass es sich verzieht, beschädigt und es von Schädlingen oder Pilzen befallen wird.

Sonnenschutz für die Terrasse

Ein guter Sonnenschutz darf auf keiner Terrasse fehlen und die Auswahl ist groß. Von klassischen Sonnenschirmen über Markisen und Pergolen bis hin zu Sonnensegeln gibt es tausende Möglichkeiten. 

Neben der Optik zählt aber vor allem die Funktionalität. Wie groß muss der Sonnenschutz sein? Wie kann er befestigt werden und welchen witterungseinflüssen muss er trotzden? In besonders windigen Regionen müssen Sonnenschirme und Co. z.B. viel stärker gesichert werden als an anderen Orten. 

Außerdem bleiben einige Sonnenschutzprodukte nur temporär, sprich über den Sommer im Freien, während andere fest installiert sind. Eine Markise muss demnach auch den Winter überstehen, während ein Sonnenschirm weggepackt werden kann. 

Terrassenüberdachung als Schutz vor leichtem Schauer

Damit Sie es stets gemütlich haben auf Ihrer Terrasse, kann eine Terrassenüberdachung helfen, sich vor einem kurzen Sommerregen zu schützen. Hier erfahren Sie mehr, wie Sie eine Terrassenüberdachung selbst bauen.

Terrassen Sichtschutz

Auf der eigenen Terrasse möchte man in der Regel seine Ruhe haben. Hohe Mauern und Hecken sind dafür jedoch gar nicht nötig. Viel praktischer sind Sonnenschutzsysteme mit zusätzlichemTerrassen Sichtschutz. Diese können nach Bedarf und Laune geöffnet oder geschlossen werden.

Individuelle Terrassen Ideen

Ob extra Schutz durch ein Glashaus oder wohlig warme Heizstrahler auf der Terrasse – einige zusätzliche Terrassen Ideen sorgen dafür, dass Sie sich stets wohl fühlen. So können Sie auch an kälteren Tagen noch die Zeit draußen verbringen.

Hier lesen Sie mehr über Terrassen:

Über bau-welt.de

Wer einen Hausbau plant oder einen Altbau saniert, hat in der Regel viele Fragen. bau-welt.de informiert Bauherren und Renovierer über alle wichtigen Themen und gibt hilfreiche Tipps. 

Mit unserem Haus-Konfigurator können Sie schnell und einfach nach Ihren persönlichen Suchkriterien nach neuen Häusern suchen, ob Massivhaus oder Fertighaus.

Über den CPZ-Verlag

Der City-Post Zeitschriftenverlag publiziert seit über 40 Jahren Zeitschriften für die Zielgruppe der privaten Bauherren und Modernisierer.

Zum Portfolio gehören u.a. die Zeitschriften Das Einfamilienhaus, Umbauen + Modernisieren und Unser Haus sowie zehn Sonderpublikationen. Erfahren Sie mehr über den CPZ-Verlag. Hier finden Sie unsere Mediadaten.